DLA Piper berät KRAHN Chemie beim Mehrheitserwerb an sechs Unternehmen von Jollis AB & Partners

DLA Piper hat die in Hamburg ansässige KRAHN Chemie Gruppe, Teil der weltweit tätigen Otto Krahn Gruppe, beim Erwerb der mehrheitlichen Anteile an sechs Unternehmen von Jollis AB & Partners, Schweden, beraten. Um die neuen Aktivitäten zu bündeln, wurde die KRAHN Nordics AB gegründet, an der die KRAHN Chemie die Mehrheit hält unter Beteiligung einiger der bisherigen Eigentümer der erworbenen Gesellschaften.

Zu den erworbenen Unternehmen gehören die in Göteborg ansässigen Gesellschaften AmphoChem AB, ein führender skandinavischer Distributor von Industriechemikalien, Additiven sowie Spezialchemikalien, und Pemco Additives AB, ein weiterer führender skandinavischer Distributor, der in der Kraftstoff-, Schmiermittel- und petrochemischen Industrie tätig ist.

Darüber hinaus umfasste die Transaktion den indirekten Erwerb von Anteilen an der Temper Technology AB, Göteborg, welche nachhaltige und energieeffiziente Wärmeträgerflüssigkeiten und Frostschutzmittel herstellt, BGM Logistics AB, Göteborg, einem Anbieter von Logistiklösungen für Lagerhaltung, Drittlogistik und Vertrieb in Schweden, sowie Pemco-Trigueros Additives Spain S.L., Alicante, welche den Vertrieb von Additiven und Basisölen für den Einsatz in Kraftstoffen, Industrie- und Automobilrezepturen in Spanien abdeckt.

Im Zuge der Transaktion hat KRAHN Chemie zusätzlich 100% der englischen Petrico Ltd., Sandbach, erworben, an welcher Pemco Additives AB bislang indirekt Mehrheitseigentümerin war. Petrico vertreibt für die Schmierstoff- und Additivindustrie hochspezialisierte Erdölprodukte und chemische Produkte.

Mit einem jährlichen Umsatz von ca. EUR 1,3 Mrd. ist die Otto Krahn Gruppe mit rund 1.600 Mitarbeitern an weltweit 36 Standorten vertreten.

DLA Piper hat, unter Federführung von Sebastian Decker, die Otto Krahn Gruppe bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich bei diversen nationalen und internationalen Transaktionen beraten, so zuletzt bei dem Anteilserwerb an der griechischen InterActive S.A. Anfang 2020 und zuvor bei dem Erwerb der eMBe durch KRAHN Chemie sowie bei dem Erwerb der WIPAG Gruppe durch ALBIS PLASTIC und ihrem Joint Venture mit William Barnet & Son in den USA.

„Sebastian Decker und sein Team sind auch in komplexen Transaktionen sehr umsichtig und gründlich, trotzdem pragmatisch und reaktionsschnell. Das Teamwork innerhalb des DLA Teams und mit dem Mandanten ist herausragend und die Bereitschaft und Fähigkeit sich in die – auch kommerziellen – Details einer Transaktion einzudenken sind besonders hervorzuheben“ sagt Axel Sebbesse, Chief Development Officer und Head of M&A der Otto Krahn Gruppe.

Das internationale Team von DLA Piper stand unter der gemeinsamen Federführung von Partner Sebastian Decker und Senior Associate Sophie von Mandelsloh (beide Corporate/M&A, Hamburg). Darüber hinaus waren aus dem Frankfurter Büro Partner Semin O, Counsel Sergej Bräuer sowie Associate Alexander Rösch (alle Kartellrecht), aus Leeds, UK, die Partner Andrew Davies (Corporate) und Jane Hannon (Employment) sowie die Associates Simon Winterburn (Corporate) und Charlotte Needham (Employment), aus Stockholm, Schweden, die Partner Magnus Oskarsson (Corporate) und Björn Rustare (Employment), Senior Associate Kristina Stavne sowie Associate Björn Torsteinsrud (beide Corporate) und aus dem Büro in Madrid, Spanien, Legal Director Remei Sanchez sowie Associate Maria Gutierrez (beide Corporate) in die Beratung eingebunden.

Das Inhouse-Team der Otto Krahn Gruppe wurde geführt von aus Axel Sebbesse (Chief Development Officer und Head of M&A) sowie Fabian Maerz (Director Tax & Legal).

____________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com

 

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________