DLA Piper berät team.blue bei der Akquisition von iubenda

DLA Piper hat team.blue bei der Akquisition von iubenda, einem der führenden Datenschutz- und Compliance-Tools in Europa, beraten. iubenda wurde 2011 in Italien gegründet und unterstützt KMUs mit juristischen Lösungen, um ihre Websites und Apps datenschutzkonform zu gestalten, so dass sich die Unternehmer auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. iubenda bietet mehrere integrierte Lösungen an, um die Compliance-Anforderungen von Unternehmen über mehrere Sprachen und Gesetzgebungen auf Websites und Apps zu erfüllen. Dazu gehören Lösungen für Datenschutz- und Cookie-Richtlinien, das EU-Cookie-Gesetz, Geschäftsbedingungen, DSGVO-Zustimmungsaufzeichnungen und CCPA-Offenlegungen, die über eine multinationale SaaS-Compliance-Plattform aus einer Hand angeboten werden.

Der Hauptsitz von iubenda befindet sich in Mailand, Italien, aber die Gruppe ist bereits auf globaler Ebene mit einem Team von fast 100 Mitarbeitern aus mehr als 25 verschiedenen Ländern tätig. Das Unternehmen hat heute rund 80.000 Kunden in mehr als 100 Ländern. Durch den Zusammenschluss mit team.blue will iubenda seine internationale Expansion im Bereich E-Compliance weiter beschleunigen.

team.blue ist ein führender digitaler Wegbereiter für Unternehmen und Unternehmer. Das Unternehmen betreut über 2,5 Millionen Kunden in Europa und verfügt über mehr als 1.600 Experten, die diese unterstützen. Das Ziel von team.blue ist es, technische Lösungen zu gestalten und Unternehmen mit innovativen digitalen Dienstleistungen zu unterstützen.

Das DLA Piper-Team stand unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Nils Krause und Foreign Associate Dan Li (beide Corporate/M&A, Hamburg). Zum Team gehörten außerdem die Partner Semin O (Kartellrecht) und Dr. Björn Enders (Tax, beide Frankfurt), Counsel Dr. Enno Ahlenstiel (Kartellrecht, Köln), Senior Associate Christine Uwase (Corporate/M&A, Hamburg) sowie die Associates Anastasia Max (Tax) und Alexander Rösch (Kartellrecht, beide Frankfurt). Unterstützt wurde das deutsche Team auch vom DLA Piper-Büro in Mailand mit einem Corporate/M&A-Team um Partner Christian Iannaccone, Senior Associate Giulia Fioramonti und Associate Giorgia Grande.

___________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com