DLA Piper berät team.blue bei der Akquisition von Raidboxes

DLA Piper hat team.blue bei der Akquisition des High-Tech Gründerfonds (HTGF)-Portfoliounternehmens Raidboxes beraten. Die Gründer von Raidboxes werden das Unternehmen weiterhin leiten und mit der Unterstützung von team.blue die internationale Expansion im WordPress- und WooCommerce-Geschäft weiter vorantreiben.

Die Raidboxes GmbH wurde 2016 gegründet und bietet WordPress- und WooCommerce-Hosting für Agenturen, Freelancer, Onlineshops, Magazine und Unternehmen. Raidboxes hat eine eigens entwickelte Software auf der Basis von WordPress aufgebaut, um WordPress- und WooCommerce-Websites zu entwickeln, zu pflegen und zu hosten. Raidboxes kümmert sich dabei um alle technischen Details, damit die Websites schnell, sicher und stabil laufen kann. Mit einem Team von 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Münster und ganz Europa betreut Raidboxes über 16.000 Kundinnen und Kunden in mehr als 55 Ländern.

team.blue ist ein führender digitaler Enabler für Unternehmen und Entrepreneure. Das Unternehmen betreut über 2,5 Millionen Kundinnen und Kunden in Europa und verfügt über mehr als 1.800 Expertinnen und Experten, die sie unterstützen. Ziel ist es, Technologie zu gestalten und Unternehmen mit innovativen digitalen Dienstleistungen zu unterstützen.

Das DLA Piper-Team stand unter der gemeinsamen Federführung von Partner Dr. Nils Krause und Senior Foreign Associate Dan Li (beide Corporate/M&A, Hamburg). Zum Team gehörten außerdem die Partner Verena Grentzenberg (Datenschutz, Hamburg), Semin O (Kartellrecht), Dr. Björn Enders (Tax) und Dr. Wolfram Distler (Finance, alle Frankfurt), die Counsel Florian Jeske (Hamburg), Georg Haberkorn (beide Employment, München), Sonja Beier (Real Estate, Frankfurt), Dr. Mirjam Rüve, Cristina Helena Villafrade, Dr. Moritz von Hesberg (alle Corporate/M&A, Hamburg) und Miray Kavruk (IPT), die Senior Associates Alexander Lamers (Real Estate), Anastasia Max (Tax, alle Frankfurt), Hauke Tammert (öffentliches Wirtschaftsrecht, Köln) und Patrick Reuter (Finance) sowie die Associates Caroline Huber (Kartellrecht, beide Frankfurt), David Sanchio Schele (Datenschutz, Hamburg), Greta Müller (Real Estate, Frankfurt), Ekaterina Filikhina (IPT, München) und Clemens Daniel Schlotter (Corporate/M&A, Hamburg).

____________________

Über DLA Piper

DLA Piper zählt mit Büros in über 40 Ländern in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten sowie Nord- und Südamerika zu den weltweit führenden Wirtschaftskanzleien. In Deutschland ist DLA Piper an den Standorten Frankfurt, Hamburg, Köln und München mit mehr als 250 Anwältinnen und Anwälten vertreten. In bestimmten Jurisdiktionen können diese Informationen als Anwaltswerbung angesehen werden. Weitere Informationen unter: www.dlapiper.com