Ebner Stolz begleitet RAD-x beim Erwerb des Kompetenzzentrums Boos-Moog

  • RAD-x betreibt radiologische und nuklearmedizinische Zentren an 13 Standorten in Deutschland und der Schweiz
  • Kompetenzzentrum Boos-Moog erweitert das Leistungsspektrum von RAD-x in Bayern
  • Ebner Stolz hat RAD-x umfassend zu finanziellen und steuerlichen Fragestellungen beraten

Ein multidisziplinäres Team der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat RAD-x beim Erwerb des Kompetenzzentrums Boos-Moog beraten.

RAD-x ist ein innovatives europäisches Betreibernetzwerk in der bildgebenden Diagnostik mit einem Schwerpunkt auf radiologischer und nuklearmedizinischer Versorgung. Seit der Gründung im Jahr 2016 hat das Unternehmen 13 Standorte in Deutschland und der Schweiz mit rund 500 Mitarbeitern aufgebaut.

Das Kompetenzzentrum Boos-Moog ergänzt das Portfolio von RAD-x mit insgesamt drei Standorten nördlich von München. Neben dem ambulanten Praxisbetrieb bestehen zudem Kooperationen mit zwei regionalen Krankenhäusern, die zu einer engen Verzahnung von ambulanter und stationärer Versorgung beitragen.

Ebner Stolz konnte bei dieser Transaktion und der vorausgegangenen Due Diligence mit einer multidisziplinären Ausrichtung die relevanten finanziellen und steuerlichen Aspekte aus einer Hand abdecken. Dies umfasste neben der Financial und Tax Due Diligence auch die Beratung bei ausgewählten Fragestellungen im Zusammenhang mit der Transaktionsstrukturierung und dem Kaufvertrag.

Team Ebner Stolz: Dr. Nils Mengen (Partner, Transaction Advisory Services), Dr. Alexander Bohn (Partner, M&A Tax), Jannis Pulm, Gero Ohrner und Laura Koch (Transaction Advisory Services) sowie Carsten Hild (M&A Tax)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________