Ebner Stolz berät BWK bei der Mehrheitsbeteiligung an der KRUG Holzsystembinder GmbH

  • Einstieg von BWK erfolgt im Rahmen der Einleitung einer Nachfolgeregelung
  • Bisherige Allein-Gesellschafter der KRUG Holzsystembinder GmbH bleiben Gesellschafter und Mitglieder der Geschäftsführung
  • Ebner Stolz hat die Transaktion käuferseitig mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie mit betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Beratung unterstützt

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die BWK GmbH Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (BWK) beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der KRUG Holzsystembinder GmbH (KRUG) mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie mit betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Beratung im laufenden Erwerbsprozess begleitet.

Die im Jahr 1990 gegründete BWK mit Sitz in Stuttgart ist eine langfristig orientierte Kapitalbeteiligungsgesellschaft, die in erfolgreiche und wachsende mittelständische Unternehmen investiert. Die Gesellschaft verfügt über rund 300 Millionen Euro an Investitionsmitteln und ist aktuell mit rund 200 Millionen Euro an 20 Unternehmen beteiligt.

KRUG wurde 1949 als Zimmereibetrieb gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Anbieter von Dachkonstruktionen in Nagelplattenbauweise in Deutschland entwickelt. Das Unternehmen ist im Markt für Holz-Dachtragwerke exzellent positioniert und deckt hier die gesamte Prozesskette ab: von der Strukturplanung über die Fertigung, die Auslieferung mit eigener Logistik, bis hin zur Montage der Dachkonstruktionen. Neben Zimmereien und Anbietern bzw. Bauherren von Gewerbebauten hat KRUG sich als wichtiger Partner der Fertighausindustrie etabliert.

Die BWK wird die bisherigen Allein-Gesellschafter, Elke Krug-Hartmann und Udo Hartmann, die beide weiterhin in der Geschäftsleitung der KRUG Holzsystembinder GmbH tätig sein werden, gemeinsam mit einem branchenerfahrenen Unternehmer bei der Einleitung der Unternehmensnachfolge unterstützen.

Ebner Stolz hat die BWK im Rahmen der Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie laufend mit betriebswirtschaftlichen und steuerlichen Leistungen beraten.

Team Ebner Stolz: Joerg Schoberth (Projektverantwortlicher Partner), Jan Phillip Schwedhelm (Financial Due Diligence) sowie Katharina Gansen (Tax Due Diligence)