Ebner Stolz berät Cadence Growth Capital bei der Investition in tink

  • tink ist einer der am schnellsten wachsenden Anbieter im Bereich IoT- und Smart Home-Lösungen
  • Cadence Growth Capital und weitere Investoren beteiligen sich an einer EUR 40 Mio. Kapitalerhöhung bei tink
  • Ebner Stolz begleitet die Investition mit einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung und berät zu steuerlichen Aspekten der Vertragsgestaltung

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat Cadence Growth Capital (CGC) bei der Beteiligung an der Finanzierungsrunde D der tink GmbH begleitet und umfassend beraten.

Cadence Growth Capital ist ein schnell wachsender auf den deutschsprachigen Raum fokussierter Technologie- und Wachstums-Investor, der in technologiegetriebene Geschäftsmodelle investiert. Neben Kapital stellt CGC operative Expertise und ein weitreichendes Netzwerk zur Verfügung, um innovative Unternehmen zu langfristigen Branchenführern zu entwickeln.

Tink ist mit mehr als 700.000 Kunden die am schnellsten wachsende e-Commerce Plattform für IoT- und Smart Home Lösungen in Deutschland. Das Unternehmen konzentriert sich dabei nicht nur auf die Vermarktung der vernetzten Hardware, sondern vor allem auf die dazugehörigen Dienstleistungen, wie Beratung, Installation, Versicherungen und Mietmodelle.

In der Finanzierungsrunde D hat tink bei Investoren Mittel in Höhe von EUR 40 Mio. eingesammelt, die unter anderem in die weitere Expansion des Unternehmens im europäischen Markt sowie die Ausweitung des Angebots integrierter Dienstleistungen fließen sollen. An der Finanzierungsrunde haben neben Cadence Growth Capital als Lead Investor auch Rocket Internet und Seven Ventures (ProSiebenSat.1) als bestehende Investoren teilgenommen.

Ebner Stolz hat Cadence Growth Capital im Rahmen der Investition umfassend mit einer Financial und Tax Due Diligence, bei der steuerlichen Strukturierung sowie bei finanziellen und steuerlichen Aspekten zu den Investitionsdokumenten unterstützt.

Team Ebner Stolz: Armand von Alberti (Gesamtprojektverantwortung, Projektverantwortlicher Partner Financial Due Diligence), Markus Schnabel, Henry Borgers (alle Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Projektverantwortlicher Partner Tax Due Diligence und steuerliche Strukturierung), Wolfgang Klövekorn, Franz Günther (alle Tax Due Diligence)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________