Ebner Stolz berät die Retromotion GmbH bei Growth-Finanzierungsrunde

  • Ebner Stolz unterstützt die Retromotion GmbH umfassend bei einer Growth-Finanzierungsrunde
  • Das Volumen im einstelligen Millionenbereich sichert der Retromotion den weiteren Ausbau ihres Geschäftsmodells
  • Retromotion entwickelt Ersatzteile für Young- oder Oldtimer

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Retromotion GmbH umfassend bei einer Growth-Finanzierungsrunde beraten.

Die in Stuttgart ansässige Retromotion GmbH plant auch in den kommenden Jahren, ihren bisherigen Wachstumskurs erfolgreich fortzusetzen, indem sie das bestehende Geschäftsmodell ausweitet und sich neue, zukunftsträchtige Geschäftsfelder erschließt. Das schwäbische Unternehmen möchte hierdurch seine Position am Markt weiter stärken und künftig einen noch größeren Kundenkreis ansprechen.

Das hierfür benötigte Kapital wurde im Rahmen einer weiteren Growth-Finanzierungsrunde mit einem Volumen im einstelligen Millionenbereich eingeworben. An dieser Finanzierungsrunde beteiligten sich nicht nur bisherige Gesellschafter; vielmehr konnte die Retromotion GmbH mit Fiege einen weiteren namhaften Investor gewinnen. Neben den bestehenden Investoren wie MAHLE, SKF, MANN + HUMMEL und Continental Automotive ergänzt Fiege insbesondere im Logistik-Sektor das strategische Portfolio der Retromotion ideal.

Die vertragliche Dokumentation zu dieser Growth-Finanzierungsrunde wurde bereits im Dezember 2020 beurkundet, stand jedoch bis Anfang des Jahres 2021 noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigaben.

Ebner Stolz hat die Retromotion GmbH wie in bisherigen Angelegenheiten umfassend rechtlich beraten, insbesondere bei sämtlichen rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit der Strukturierung und Vorbereitung der Beteiligung des neuen Investors. Ebenso hat Ebner Stolz die zu Grunde liegende vertragliche Dokumentation entworfen und die Verhandlungen zwischen den Investoren unterstützt und moderiert.

Hier arbeitete Ebner Stolz eng mit Baker Tilly zusammen, welche die kartellrechtliche Beratung der Retromotion GmbH übernommen hatte.

Team Ebner Stolz: Dr. Christoph Winkler (Projektverantwortlicher Partner, Corporate/M&A, Venture Capital), Felix Müller-Stieß (Projektleitung, Counsel, Corporate/M&A, Venture Capital), Markus Maier (Associate, Corporate/M&A, Venture Capital)

Baker Tilly: Dr. Stefan Meßmer (Partner, Kartellrecht)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________