Ebner Stolz berät die vitronet Gruppe beim Erwerb der Kabel- und Tiefbau GmbH

  • Die vitronet Holding GmbH erwirbt Spezialisten für Glasfaserausbau, Kabelausbau in Windparks, grabenlose Kabelverlegung sowie klassische Tiefbauarbeiten
  • Die vitronet Gruppe baut mit der Transaktion ihre Marktposition als Komplettanbieter für die Planung und Errichtung von Breitbandinfrastrukturen aus
  • Ebner Stolz begleitet die Transaktion käuferseitig mit einer Financial sowie Tax Due Diligence

Die vitronet Holding GmbH, eine Investment-Plattform der Deutsche Beteiligungs AG (DBAG), erwirbt den Spezialisten Kabel- und Tiefbau GmbH. Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Transaktion käuferseitig im Rahmen der Financial und Tax Due Diligence begleitet.

Die vitronet Gruppe ist der führende Dienstleister für die bundesweite Glasfaser- und Energieinfrastruktur in Deutschland. Zum Portfolio gehören planerische Tätigkeiten, Tiefbauleistungen, Kabelzug, Montage und Wartungsarbeiten. In einer langfristig orientierten Ausbaustrategie wurden in den letzten Jahren verschiedene Spezialunternehmen entlang der Wertschöpfungskette integriert.

Das 1988 gegründete und in dritter Generation geführte Familienunternehmen Kabel- und Tiefbau GmbH ist Spezialist für den Glasfaserausbau, den Kabelausbau in Windparks, der grabenlosen Kabelverlegung sowie in klassischen Tiefbauarbeiten. Als etablierter Partner für Zweckverbände, Stadtwerke und Netzbetreiber ist das Unternehmen überwiegend bei Ausbauprojekten im Schwarzwaldgebiet zwischen Baden-Baden und Freiburg tätig, ein Gebiet das als herausfordernd und komplex gilt. Die Kabel- und Tiefbau GmbH hat im Geschäftsjahr 2021 einen Gesamtumsatz von rund zwölf Millionen Euro erzielt und 60 Mitarbeitende.

Ebner Stolz hat die vitronet Gruppe im Rahmen des Erwerbs mit einer Financial und Tax Due Diligence beraten.

Team Ebner Stolz: Armand von Alberti (Projektverantwortlicher Partner Transaction Advisory Services), Matthias Krankowsky (Partner, Financial Due Diligence), Yasir-Niaz Butt (Financial Due Diligence) sowie Alexander Euchner (Partner M&A Tax), Stefanie Schrötter und Tim Ladewig (beide Tax Due Diligence)