Ebner Stolz berät home24 bei dem Erwerb des Wohnaccessoires-Experten Butlers  

  • home24 unterzeichnet Vertrag über den direkten und indirekten Erwerb sämtlicher Anteile an der Butlers Holding GmbH & Co. KG
  • Durch perfekte Ergänzung des bestehenden Produktportfolios sowie der Weiterführung der Marken home24 und Butlers werden bereits für 2022 positive Umsatz- und Ergebnisbeiträge erwartet
  • Ebner Stolz begleitet die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie im Rahmen der steuerlichen Strukturierung

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die home24 SE beim Erwerb sämtlicher Anteile an der Butlers Holding GmbH & Co. KG begleitet und umfassend beraten.

home24 ist eine führende pure-play Home & Living E-Commerce-Plattform in Kontinentaleuropa und Brasilien. Mit über 100.000 Home- & Living-Produkten in Europa und über 200.000 Artikeln in Lateinamerika wurde im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatz von rd. EUR 492 Mio. erzielt. home24 hat ihren Hauptsitz in Berlin und beschäftigt mehr als 1.900 Mitarbeitende.

Butlers wurde 1999 gegründet und beschäftigt insgesamt rund 1.000 Mitarbeitende. In 100 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, online sowie an 32 Franchise-Standorten, auch im europäischen Ausland, bietet Butlers Wohnaccessoires, Dekorationsartikel und Geschenke. Darüber hinaus vertreibt Butlers seine Artikel europaweit an über 5.000 externen Verkaufspunkten. Sitz des Unternehmens ist Köln. Für sein innovatives Konzept wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet. Das Unternehmen wird in 2021 voraussichtlich einen Umsatz von ca. EUR 95 Millionen erzielen und arbeitete selbst in den durch Lockdowns belasteten Jahren 2020 und 2021 signifikant profitabel.

Aufgrund der Verknüpfung von Online- & Möbel-Expertise von home24 mit der Wohnaccessoires- & Retail-Expertise von Butlers ergänzen sich die bestehenden Produktportfolios perfekt. Durch das Direct-to-Consumer-Sortiment von Butlers stärkt home24 seine Eigenmarken-Kompetenz nun auch in den Bereichen Heimtextil, Dekoration und Tischwaren. home24 erhält hierdurch Zugang zu mehr als 40 Millionen Butlers-Besuchern pro Jahr und erschließt sich damit einen direkten Zugang zu Offline-Kunden. Die Wachstumsperspektive auf Basis der kombinierten Gruppenumsätze von ca. EUR 700 Mio. in 2021 schafft einen deutlichen Wettbewerbsvorteil. Es werden bereits für 2022 positive Umsatz- und Ergebnisbeiträge erwartet. Die Akquisition wurde am 23. Dezember 2021 von beiden Unternehmen vereinbart und steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Wettbewerbsbehörden.

Ebner Stolz hat home24 beim Erwerb der Anteile umfassend mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie bei der steuerlichen Strukturierung beraten.
 
Team Ebner Stolz: Armand von Alberti, Matthias Krankowsky (beide projektverantwortliche Partner Financial Due Diligence), Lukas Benzinger, Patrik Helfrich, Louis Müller (alle Financial Due Diligence), Alexander Euchner (Projektverantwortlicher Partner Tax Due Diligence, Strukturierung), Tobias Schupp (Tax Due Diligence, Strukturierung)