Ebner Stolz berät Main Capital Partners beim strategischen Investment in die Nissen & Velten Software GmbH

  • Main Capital Partners B.V. erwirbt Nissen & Velten Software GmbH, einen Spezialisten für Softwarelösungen in der Maschinenbau-, Stahl-, Sanitär-, Baumaterial- und Elektroindustrie
  • Main Capital Partners B.V. komplettiert mit dieser Transaktion seine Software-Unternehmensgruppe enventa, die ergänzend zu Nissen & Velten noch texdata, aruba BI und Litreca umfasst
  • Ebner Stolz begleitet die Transaktion käuferseitig mit einer Financial sowie Tax Due Diligence

Main Capital Partners B.V. (Main Capital Partners) erwirbt die Nissen & Velten Software GmbH (Nissen & Velten), einen Spezialisten für Softwarelösungen in der Maschinenbau-, Stahl-, Sanitär-, Baumaterial- und Elektroindustrie. Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Transaktion käuferseitig im Rahmen einer Financial und Tax Due Diligence begleitet.

Main Capital Partners ist ein strategischer Investor mit Fokus auf Software-Unternehmen in den Benelux-Ländern, der DACH-Region sowie Skandinavien. Von Den Haag, Düsseldorf und Stockholm aus hat Main Capital Partners bereits mehr als 100 Softwareunternehmen erworben oder in sie investiert. Der Fokus liegt dabei auf der Beschleunigung des Unternehmenswachstums und der engen Zusammenarbeit mit den Managementteams seiner Portfoliounternehmen als strategischer Partner.

Nissen & Velten mit Hauptsitz in Stockach bietet umfassende, flexible und integrierte ERP-Softwarelösungen für den Großhandel mit Produkten aus den Bereichen Technik, Stahl, Sanitär, Baustoffe und Elektro an. Das Spektrum reicht von ERP-, CRM- und E-Commerce-Modulen bis hin zu WMS-, PMS- und Analyselösungen. Die 90 Mitarbeitenden von Nissen & Velten sowie die 15 Vertriebspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreuen gemeinsam mehr als 350 Unternehmen.

Main Capital Partners Buy-and-Build-Strategie zielt auf die Schaffung und den Aufbau von großen und nachhaltigen Softwarekonzernen. Hierfür wurden vier Mehrheitsbeteiligungen an den Unternehmen Nissen & Velten (ERP), texdata (ERP), aruba BI (BI) und Litreca (Finanzlösungen) erworben. Zusammen bilden die vier Unternehmen eine neue Business-Softwaregruppe, die den Namen enventa tragen wird. Ebner Stolz hat Main Capital Partners im Rahmen des Erwerbs mit einer Financial und Tax Due Diligence beraten.

Team Ebner Stolz: Armand von Alberti (Projektverantwortlicher Partner, Financial Due Diligence), Matthias Krankowsky (Partner Financial Due Diligence), Yasir-Niaz Butt und Sophie Lehnert (beide Financial Due Diligence) sowie Alexander Euchner (Projektverantwortlicher Partner, Tax Due Diligence), Wolfgang Alexander Klövekorn und Franz Günther (beide Tax Due Diligence)