Ebner Stolz hat die Trill Impact Fonds beim Erwerb der Anteilsmehrheit an karriere tutor beraten

  • Das Beteiligungsunternehmen Trill Impact erwirbt die Anteilsmehrheit an der karriere tutor GmbH
  • Trill Impact wird im Rahmen der Partnerschaft das digitale Bildungsangebot ausbauen und die Organisationsentwicklung von karriere tutor aktiv unterstützen
  • Ebner Stolz begleitete die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie bei der steuerlichen Strukturierung

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat die Trill Impact Fonds (Trill Impact) beim Erwerb der karriere tutor GmbH (karriere tutor) mit einer umfassenden Financial und Tax Due Diligence sowie bei der steuerlichen Strukturierung unterstützt.

karriere tutor wurde im Jahr 2015 gegründet und entwickelte sich in den vergangenen Jahren zum führenden digitalen Anbieter für geförderte Weiterbildung in Deutschland. Das Unternehmen beschäftigt rund 150 Mitarbeitende und bietet 800 zertifizierte Kurse mit digitalen Lerninhalten an, die sich inhaltlich auf die wesentlichen Fähigkeiten für den Arbeitsmarkt des 21. Jahrhunderts, insbesondere auf digitalisierungs-relevante Kompetenzen, konzentrieren. Damit bietet karriere tutor Absolventen die Möglichkeit, die eigene Position am Arbeitsmarkt zu stärken und sich weiter zu spezialisieren.

Trill Impact ist eine Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Investitionen fokussiert, die mittelständische Unternehmen in Nordeuropa dabei unterstützen, den positiven gesellschaftlichen oder ökologischen Beitrag ihrer Geschäftsmodelle weiter auszubauen und dabei nach Innovation und führenden Positionen in ihren Märkten zu streben. Für den Trill Impact Fonds, mit rund EUR 900 Mio. Volumen einer der größten „First-Time“-Fonds im Markt, ist karriere tutor das fünfte Plattform-Investment und die vierzehnte Transaktion im Bereich Private Equity.

Trill Impact plant, gemeinsam mit dem Management-Team um Unternehmensgründer Oliver Herbig, der auch signifikant an karriere tutor beteiligt bleibt, das digitale Kursangebot für geförderte Weiterbildung weiter auszubauen.

Ebner Stolz begleitete die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence sowie bei der steuerlichen Strukturierung der Erwerbsstruktur.

Team Ebner Stolz: Torsten Janßen (Projektverantwortlicher Partner), Peter Klostermann (Projektleitung, Senior Manager, Financial Due Diligence), Philipp Hattig (Financial), Yunis Kaluc (Financial), Sebastian Zwick (Financial), Robert Klostermann (Financial), Dr. Alexander Bohn (Partner, Tax Structuring), Yannik Heiß (Tax), Peter Heupel (Tax)