Ebner Stolz unterstützt von Bregal Unternehmerkapital beratene Fonds beim Erwerb von Anteilen der Theobald Software GmbH

  • Fonds von Bregal Unternehmerkapital erwerben Geschäftsanteile an der Theobald Software GmbH
  • Bregal Unternehmerkapital wird die Theobald Software GmbH bei der kontinuierlichen Fortsetzung des Wachstumskurses und der Erschließung neuer Zielmärkte unterstützen
  • Ebner Stolz begleitete die Transaktion mit einer Financial und Tax Due Diligence

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat von Bregal Unternehmerkapital (BU) beratene Fonds beim Erwerb der Theobald Software GmbH (Theobald Software) mit einer umfassenden Financial und Tax Due Diligence unterstützt.

BU ist Teil eines über Generationen aufgebauten Familienunternehmens. Die BU-Fonds investieren in mittelständische Unternehmen aus einer Vielzahl von Branchen in Europa mit Fokus auf Marktführern und „Hidden Champions“, die über starke Management-Teams und Wachstumspotenzial verfügen. Mit langfristigem Kapital, unternehmerischer Expertise und einem partnerschaftlichen Ansatz arbeitet BU eng mit den Portfoliounternehmen zusammen, um ihre Entwicklung, Internationalisierung und Digitalisierung gezielt voranzutreiben und auf verantwortungsvoller Basis nachhaltigen Unternehmenswert zu generieren.

Theobald Software, 2004 in Stuttgart gegründet, ist ein weltweit führender Anbieter von intelligenten Schnittstellen für die Integration von SAP und Non-SAP-Systemen in Microsoft-Umgebungen und Drittsysteme für BI / Analytics sowie Datenbanken, Analyseplattformen und Cloud-Lösungen. Von fünf Niederlassungen in Europa, den USA und Asien aus betreut der Schnittstellenspezialist über 3.500 Kunden aller Größen und Branchen, darunter zahlreiche Mittelständler sowie eine große Mehrheit der DAX-Unternehmen.

Team Ebner Stolz: Christian Fuchs (Projektverantwortlicher Partner, Transaction Advisory Services), Timon Koch-Heintzeler (Financial Due Diligence) sowie Alexander Euchner (Partner, M&A Tax) und Tobias Weiss (Tax Due Diligence)