Egeria investiert in Isoplus zur Unterstützung der nächsten Wachstumsphase

Egeria erwirbt Isoplus, einen führenden Hersteller von vorgedämmten Rohrsystemen für die Fernwärmeversorgung.
Egeria, eine familiengeführte paneuropäische Beteiligungsgesellschaft, wird 100% der Anteile an Isoplus, mit Sitz in Deutschland, erwerben. Isoplus ist ein führender europäischer Anbieter von vorgedämmten Rohrsystemen mit einer herausragenden Marktposition im Bereich der Fernwärmeversorgung. Das bestehende Management wird das Unternehmen künftig als Miteigentümer führen und gemeinsam mit Egeria die Wachstumsstrategie umsetzen. Die Übernahme unterliegt den üblichen Vollzugsbedingungen und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Isoplus wurde 1974 gegründet und hat sich zu einem Marktführer auf dem europäischen Fernwärmemarkt entwickelt. Das Unternehmen betreibt 8 Produktionsstandorte, beschäftigt ca. 1.200 Mitarbeiter und ist in über 30 Ländern aktiv.

Isoplus‘ Hauptmarkt, die Fernwärme, gilt als Schlüsselelement für den Übergang zur CO2-neutralen Wärmeerzeugung. Mit der langjährigen Erfahrung und einem kompletten Produktportfolio sowie einer breiten europäischen Marktposition ist Isoplus hervorragend positioniert, um von diesem attraktiven und dynamischen Markt, der von einem klaren Bedarf des Ausbaus umweltfreundlicher Wärme angetrieben wird, zu profitieren. Die Beteiligung von Egeria gibt dem Unternehmen den finanziellen Rückhalt und die operative Unterstützung, um das Wachstum weiter zu beschleunigen und das Unternehmen zu einem führenden Anbieter von nachhaltigen, umweltfreundlichen Wärmedienstleistungen in ganz Europa weiterzuentwickeln.

Hannes Rumer, Managing Partner DACH bei Egeria in München: „Wir sind beeindruckt von der Wachstumsgeschichte von Isoplus. Durch kontinuierliches Unternehmertum hat sich Isoplus eine führende Position in einem attraktiven Markt erarbeitet. Das Unternehmen ist eine großartige Plattform für zukünftiges Wachstum, und wir wollen die Position als führender Anbieter von nachhaltigen, umweltfreundlichen Heizlösungen weiter stärken. Wir freuen uns darauf, mit dem Management zusammenzuarbeiten und das Unternehmen in seiner nächsten Wachstumsphase zu unterstützen.”

Wolfgang Blumschein, Roland Hirner und Jörg Kauschat, Isoplus Management: „Wir freuen uns, Egeria als neuen Hauptgesellschafter von Isoplus gewinnen zu können. In den vergangenen Jahren haben wir Isoplus kontinuierlich zu einem der Marktführer für Fernwärmerohre entwickelt. Wir sind überzeugt, dass Isoplus bereit ist, sein Wachstum als Anbieter nachhaltiger Wärmedienstleistungen zu beschleunigen und sehen in Egeria den idealen Partner, um die nächste Wachstumsphase zu realisieren.”

_________________

Über die Isoplus Gruppe
Isoplus ist ein führender Anbieter von wärmeisolierten Rohrsystemen, hauptsächlich für die Fernwärmeversorgung. Neben wärmeisolierten Rohren bietet Isoplus auch Dienstleistungen zur Muffenmontage sowie Beschichtungsdienstleistungen für weitere industrielle Rohre und Produkte an. Das Angebot von Isoplus umfasst Planung, Projektmanagement, Produktion, Bauüberwachung, Installation, Dokumentation und Netzüberwachung. Das Unternehmen verfügt über einen breiten Kundenstamm von lokalen Versorgungsunternehmen, Kommunen und Bauunternehmen, die über einen Direktvertrieb betreut werden. Weitere Informationen zu Isoplus finden Sie unter: www.isoplus.de/home.html

Über Egeria
Egeria ist eine unabhängige paneuropäische Investmentgesellschaft, die 1997 gegründet wurde und sich auf mittelständische Unternehmen konzentriert. Egeria investiert in gesunde Unternehmen mit Wachstumspotenzial. Egeria glaubt an den gemeinsamen Aufbau großartiger Unternehmen zusammen mit unternehmerisch denkenden Management-Teams (Boldly Building Together). Egeria Private Equity Funds hält Beteiligungen an 13 Unternehmen in den Niederlanden und in der DACH Region, während Egeria Evergreen an 7 Unternehmen beteiligt ist. Die Portfoliounternehmen von Egeria erwirtschaften zusammen einen Umsatz von mehr als EUR 2,4 Mrd. und beschäftigen rund 12.500 Mitarbeiter. Weitere Aktivitäten der Egeria Gruppe sind Egeria Real Estate Investments, Egeria Real Estate Development und Egeria Listed Investments. Im Jahr 2018 hat Egeria „Egeriado“ ins Leben gerufen, ein Corporate-Giving-Programm, das Projekte in den Bereichen Kunst, Kultur und Soziales fördert. Weitere Informationen zu Egeria finden Sie unter: www.egeriagroup.com