eKomi schließt Partnerschaft mit W-LAN Hotspot Marktführer Frederix aus Hannover

Der Berliner Bewertungsdienstleister eKomi steigt bei einem inhabergeführten Technologie/SAAS-Unternehmen aus Hannover ein: Mit dem Erwerb einer strategischen Unternehmensbeteiligung beim W-LAN Hotspot Spezialisten Frederix will eKomi die Zahl seiner mittlerweile über 100 echter Millionen Kundenbewertungen weiter ausbauen und geht den nächsten Schritt eines voll integrierten Feedback-Systems.

„Frederix und eKomi ergänzen sich perfekt“, sagt eKomi CEO Michael Ambros. „400.000 Nutzer gehen an 4.000 Hotspots in 15 Ländern täglich via Frederix online. In diesen Hotspots sind künftig eKomi Bewertungen abrufbar und auch selbst zu erstellen.“

Frederix Hotspots Geschäftsführer Jonathan Sauppe: „Unsere WLAN-Netze sind für eKomi das ideale Instrument, um die Reichweite zu erhöhen und es freut uns der Kundenbasis von eKomi eine starke W-LAN Hotspot Technologielösung anzubieten damit diese noch mehr Bewertungen generieren können.“

Die Tendenz sei klar steigend so Sauppe: „Einer der Gründe dafür ist die zunehmende Anzahl an öffentlichen und privaten W-LAN Hotspots.“ Bis 2022, so Sauppe, steige die weltweite Anzahl der öffentlichen W-LAN Hotspots auf 432 Millionen – siebenmal mehr als noch 2015 mit 64 Millionen. Auch die EU habe die Einrichtung kostenloser öffentlicher Wi-Fi-Hotspots unterstützt.

eKomis Plattform und Siegel schaffen aktiv Markenwert für Kunden
Mit Sitz in Berlin ist eKomi Europas erster und größter unabhängiger Anbieter von transaktionsbasierten Kundenmeinungen und Produktbewertungen. Als globaler Google-Partner hat eKomi mehr als 40 Millionen Bewertungen gesammelt und veröffentlicht.

Mehr als 14.000 Unternehmen nutzen die Social-Commerce-Technologie von eKomi um mehr Vertrauen bei ihren Endkunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern. eKomis Kunden verzeichnen erhöhten organischen Traffic, angefacht durch Endkunden-generierte Bewertungen.

eKomis einmalige Social-Commerce-Technologie ermöglicht Online-Unternehmen, Verkäuferbewertungen, Kundenmeinungen, Produktbewertungen sowie soziale Empfehlungen zu generieren. Somit kann ein positiver, viraler Effekt auf verschiedenen Social Media Plattformen und Webseiten erzeugt werden, welcher maßgeblich förderlich für Unternehmen ist.

____________________________________

Über Pride Capital Partners
Pride Capital Partners ist ein Mezzanine-Investor, der profitable und wachsende Unternehmen im Bereich Software und ICT finanziert. Klassische Szenarien sind Wachstums-, Akquisitions- und Buy-out-Transaktionen. Der Schwerpunkt liegt auf den Regionen Benelux und DACH. Pride Capital hat Büros in Amsterdam und Köln.

Pride Capital Partners wird von eigenen Gesellschaftern, vermögenden Privatpersonen, Family Offices, (ehemaligen) Unternehmern und institutionellen Investoren finanziert. Unser Portfolio besteht unter anderem aus The Valley, Spotzer, Bright River, Bluefield, Arcus IT und den deutschen Unternehmen KAIROS, Link11 und eKomi.