Erfolgreicher Abschluss der Akquisition von Ceramic Tile Distributors

AURELIUS gibt den erfolgreichen Abschluss der Übernahme von Ceramic Tile Distributors („CTD“) im Rahmen einer Carve-out-Transaktion vom Mutterkonzern Saint-Gobain (ISIN: FR0000125007) bekannt. Dies ist die vierte abgeschlossene Transaktion, die über die Co-Investmentstruktur von AURELIUS durchgeführt wurde.

CTD ist ein im Vereinigten Königreich ansässiger Spezialanbieter von hochwertigen Keramikfliesen, der über 89 Filialen und vier Vertriebszentren verfügt. Das Unternehmen vertreibt in erster Linie Fliesen, Fliesenkleber, Fugenmörtel sowie die dazugehörigen Werkzeuge und Verbrauchsmaterialien für die Vorbereitung, das Verlegen, Scheiden und Bohren von Fliesen. Die führende Position von CTD im B2B-Markt wird durch die hohe Markenbekanntheit seiner Gemini-Produktlinie und die positive Geschäftsentwicklung der jüngsten Vergangenheit unterstützt. Im Jahr 2021 erzielte CTD einen Umsatz von ca. EUR 120 Mio.

AURELIUS sieht für CTD gute Wachstumschancen auf dem britischen Markt für Fliesen und Verlegeprodukte, der auf knapp EUR 1,2 Mrd. p.a. geschätzt wird. Das Wachstum von CTD in den vergangenen zwölf Monaten basiert auf einer klaren und detaillierten Strategie, die vor allem im Bereich der Digitalisierung und der Omnichannel-Präsentation viele Wachstumschancen aufzeigt und sich auf die steigende Nachfrage nach Fliesen für den Außenbereich konzentriert.

AURELIUS wird proaktiv mit dem bestehenden Managementteam von CTD zusammenarbeiten, um die führende Position des Unternehmens im B2B-Markt durch den Ausbau des E-Commerce-Angebots und die Digitalisierung wichtiger Dienstleistungen zu stärken. Darüber hinaus sieht AURELIUS Möglichkeiten für die Eröffnung neuer Filialen an wichtigen Standorten in Großbritannien, um das Umsatz- und Gewinn-Wachstum weiter zu fördern.

AURELIUS wurde bei der Transkation von Deloitte (M&A), Eversheds (Legal) and Interpath (Tax) beraten.
________________________________

Über AURELIUS

Die AURELIUS Gruppe ist ein europaweit aktiver Asset Manager mit Büros in München, London, Stockholm, Madrid, Amsterdam, Mailand und Luxemburg.

Wesentliche Investmentplattformen sind der Fund AURELIUS European Opportunities IV sowie die börsengehandelte AURELIUS Equity Opportunities SE & Co. KGaA („AEO“; ISIN: DE000A0JK2A8, Börsenkürzel: AR4), die Konzernabspaltungen und Firmen mit Entwicklungspotenzial im Midmarket Bereich (Fund) sowie im Lower Midmarket Bereich (AEO) erwerben. Kernelement der Investmentstrategie ist die operative Unterstützung der Portfoliofirmen mit einem Team von fast 100 eigenen operativen Taskforce Experten. Darüber hinaus ist AURELIUS in den Geschäftsfeldern Wachstumskapital, Real Estate Opportunities sowie alternative Finanzierungsformen aktiv. Mit der gemeinnützigen AURELIUS Refugee Initiative e.V. betreibt AURELIUS ein umfangreiches Hilfsprogramm für Flüchtlinge auf dem Weg in ein besseres Leben.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aurelius-group.com