Erfolgreicher Exit für den HTGF: Enscape fusioniert mit Chaos, unterstützt von LEA Partners und TA Associates

  • Das Karlsruher Start-up Enscape ist seit seinem Markteintritt schnell gewachsen und hat seine Position als führender Anbieter in der Architektur-, Ingenieur- und Bauindustrie (AEC) gefestigt
  • Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) ist seit 2017 Investor des Start-ups, das als Spin-off aus Inreal Technologies hervorgegangen ist, einem HTGF-Portfolio-Unternehmen seit 2013
  • Durch den Zusammenschluss entsteht ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen 3D-Visualisierung und Design-Workflow-Software

Der deutsche Technologieinvestor LEA Partners und TA Associates, ein weltweit führendes Private-Equity-Unternehmen, gaben heute den Zusammenschluss von Enscape, einem Entwickler von Echtzeit-Rendering- und Design-Workflow-Technologie für die Architektur-, Ingenieur- und Bauindustrie (AEC), und Chaos, einem weltweit führenden Unternehmen für fotorealistische Rendering-Technologie, bekannt. In diesem Kontext wird der HTGF seine Anteile an dem Start-up, das er seit dem Spin-off von Inreal Technologies im Jahr 2017 eng begleitet hat, veräußern.

Enscape liefert eine Technologie, die direkt mit CAD-Software in der AEC-Branche verbunden ist und Design- und Visualisierungs-Workflows nahtlos integriert. Dadurch unterstützt Enscape seine Kunden während des gesamten Designprozesses mit beispielloser Benutzerfreundlichkeit, schnelleren Konzept-Iterationen, Echtzeit-Zusammenarbeit und Prozess-Feedback. Chaos wurde 1997 in Sofia gegründet und ist als ein weltweiter Marktführer im Bereich Visualisierung und Computer Graphics (CG) bekannt. Das Unternehmen bietet ein Ökosystem von 3D-Rendering-, Echtzeit-Visualisierungs- und Simulationssoftware.

Durch den Zusammenschluss entsteht ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen 3D-Visualisierung und Design-Workflow-Software mit Schwerpunkt auf den Branchen AEC, Visual Effects (VFX) und Produktdesign. Das neu fusionierte Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, sein Produktportfolio weiterzuentwickeln und zu stärken, um ein umfassendes End-to-End-Visualisierungs-Ökosystem zu schaffen, das auf die sich weiterentwickelnden Bedürfnisse seiner Kunden zugeschnitten ist.

„Enscape ist in einer Periode außergewöhnlichen Wachstums. Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Chaos zusammenschließen, denn unsere Unternehmen ergänzen sich hervorragend und teilen die Vision einer voll integrierten End-to-End Lösung. Mit der Unterstützung von LEA und TA werden wir unsere Investitionen in Wachstum, Technologie und Mitarbeiter erheblich steigern.“ – Christian Lang, CEO von Enscape
 
„Enscape ist eines der profitabelsten Investments für den HTGF. Mit dieser Transaktion haben wir den höchsten Multiple in der Geschichte des Fonds erzielt. Als Seedinvestor war es für uns faszinierend, das Unternehmen in seinen verschiedenen Entwicklungsphasen zu begleiten. Thomas Willberger and Moritz Luck haben Enscape schon kurz nach der Gründung als weltweiten Standard für Echtzeit-Rendering in der Architektur etabliert und die Weichen für das rasante Wachstum gestellt. Mit dem Einstieg von LEA setzte sich das Wachstum fort und mit Christian Lang wurde das Management-Team erfolgreich erweitert. Es war ein Privileg seit der Gründung als Investor dabei zu sein und die erfolgreiche Entwicklung von Enscape zu begleiten.“ – Klaus Lehmann, Partner beim High-Tech Gründerfonds

„Enscape ist eine unglaubliche Erfolgsgeschichte für den HTGF und ein weiterer Meilenstein für unser SaaS-Portfolio. Wir sind überzeugt, dass die Fusion der nächste logische Schritt auf dem erfolgreichen Weg des Unternehmens ist.“ – Markus Kreßmann, Partner beim High-Tech Gründerfonds

„Seit unserem Einstieg bei Enscape haben wir eng mit dem Managementteam zusammengearbeitet, um das Unternehmen zu einem führenden Anbieter für die AEC-Branche auszubauen, und wir stehen damit erst am Anfang.“ – Christian Roth, Managing Partner bei LEA Partners

„Wir sind beeindruckt vom Wachstum, dem herausragenden Produktangebot und dem treuen Kundenstamm von Chaos und Enscape. Wir sind überzeugt, dass die neu formierte Gruppe auf seiner starken Dynamik aufbauen kann, um ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich 3D-Visualisierung und Design-Workflow zu schaffen.“ – Stefan Dandl, Principal bei TA

Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen sein. Über die finanziellen Bedingungen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

https://www.htgf.de/de/htgf-exit-enscape/