Eurazeo-Portfoliounternehmen Peters Surgical übernimmt Medizinprodukthersteller Catgut GmbH

Die P&R Health Care GmbH hat sämtliche Geschäftsanteile an der Catgut GmbH im vogtländischen Markneukirchen an die mehrheitlich im Eigentum der Eurazeo PME stehende Peters Surgical-Gruppe veräußert. Der Vollzug des Kaufvertrages ist im März 2021 erfolgt.

Catgut ist ein deutscher Entwickler und Hersteller von sterilen chirurgischen Nähten sowie chirurgischen Nadeln. Catgut betreute über seine beiden Produktionsstandorte und den Vertrieb in Deutschland 360 Kliniken/ Krankenhäuser, 200 Fachhändler, 94 Apotheken und 620 niedergelassene Ärzte. Der sächsische Hersteller hat sich zu einem internationalen Anbieter von hochwertigen Medizinprodukten entwickelt. Im Jahr 2015 wurde er von einem ortsansässigen Family Office erworben. Auch in dem durch die Covid-19-Pandemie geprägten vergangenen Kalenderjahr 2020 wurden schwarze Zahlen geschrieben.

Die französische Peters Surgical aus Bobigny im Département Seine-Saint-Denis, östlich von Paris gelegen, ist ein führender europäischer Anbieter von sterilen medizinischen Einweggeräten für chirurgische Eingriffe., betreibt in Europa vier Produktionsstätten, beschäftigt 650 Mitarbeiter/innen und vertreibt ihre Produkte weltweit in mehr als 90 Ländern. Eurazeo PME, eine Tochtergesellschaft von Eurazeo, ist eine Investmentgesellschaft, die sich Mehrheitsbeteiligungen an französischen KMU widmet. Eurazeo, Paris, ist ein börsennotiertes Beteiligungsunternehmen mit einem Beteiligungsportefeuille von über 5 Milliarden Euro Volumen.

Während Peters Surgical darauf abzielt, seine direkte Präsenz und sein Netzwerk in Deutschland auszubauen, wird Catgut von der historischen Stärke von Peters Surgical in Frankreich, im Ausland (Asien / USA) und von den bestehenden Vertriebskanälen profitieren, um Umsätze in bisher unerschlossenen Regionen zu erzielen.

Ein auf grenzüberschreitende Transaktionen spezialisiertes Team von JOBE | RECHTSANWÄLTE hat die P&R Health Care GmbH bei der Veräußerung beraten. Die Transaktion wurde begleitet von Rechtsanwalt Clemens Jobe (Federführung, M&A), Rechtsanwalt Martin Schoebe, Rechtsanwalt Christian Bauer (beide M&A) und Rechtsanwalt Hartmut Brandt (Arbeitsrecht).

Belmont | Legal hat Peters Surgical bei der Transaktion begleitet, und zwar durch Rechtsanwalt Lutz Hartmann (Federführung, M&A) und Rechtsanwältinnen Felicitas Werber-Ruf (Due Diligence, SPA), Nadia Mesbah (Due Diligence, Vertragsrecht) und Suzan Jandali (Arbeitsrecht).

(Quelle)

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________