EY Law berät Jungheinrich AG bei strategischen Investment in Magazino

Die internationale Rechtsberatung Ernst & Young Law hat die Jungheinrich AG, einer der führenden und im S-Dax gelisteten Lösungsanbieter für die Intralogistik beim strategischen Investment in das Münchener Robotik-Start-up Magazino beraten. EY Law verhandelte die Series B-Finanzierungsdokumentation einschließlich des strategischen und langfristigen Kooperationsvertrages und beriet darüber hinaus im Rahmen der Legal Due Diligence.

Signing der Series B-Finanzierungsrunde fand am 23.09.2020 statt. Gleichzeitig vereinbarten Jungheinrich und Magazino eine breite strategische Kooperation und bündeln künftig ihre Kompetenzen im Bereich mobiler Automation. Insgesamt sammelte Magazino in der Series-B-Finanzierungsrunde 21 Millionen Euro ein. Zu dem Investment von Jungheinrich und bestehender Investoren kommt dabei ein Darlehen der Europäischen Investitionsbank. Zu den strategischen Investoren zählten bereits der Onlineversender Zalando, der Technologiekonzern Körber und Fiege Logistik.

Jungheinrich brachte bereits 1962 sein erstes Fahrerloses Transportsystem auf den Markt. Seitdem hat sich der Konzern zu einem der führenden Anbieter im stark wachsenden Markt automatisierter Flurförderzeuge entwickelt. Mit Hilfe intelligenter Software und moderner Navigationstechnologie erweitert Jungheinrich kontinuierlich sein Lösungsportfolio in Richtung mobiler Automation. Die Magazino GmbH entwickelt und baut intelligente, mobile Roboter, die ihre Umgebung wahrnehmen und selbst Entscheidungen treffen. Die autonomen Roboter arbeiten parallel zum Menschen und machen Prozesse in den Bereichen E‑Commerce‑, Fashion- und Produktionslogistik flexibler und effizienter. Mit über 100 Mitarbeitern am Standort München stellt Magazino das größte Advanced-Robotics-Team in Europa. Zu den Investoren von Magazino neben Jungheinrich gehören u. a. die Körber AG, Zalando und Fiege Logistik.

Jungheinrich wurde von folgendem EY Team beraten:

EY Law: Dr. Jan Philipp Feigen (Partner / M&A/PE / Hamburg), Dr. Ines Fritz (Director / M&A/PE / München – gemeinsame Federführung),  Daniel Kaiser (Associate Partner / Digital Law / München), Nikolai Weber (Director / Corporate/Restructuring / Stuttgart); Marcus Mayer (Senior Manager / Competition & Antitrust Law / Stuttgart), Associates: Jan-Jacob Roeder (Senior Manager / Labour Law / Berlin), Lorenz Carstensen (Associate / M&A / Hamburg), Tomas Chmelik (Senior / IP/IT / München), Justus Bauer (Senior / Competition & Antitrust Law / Stuttgart), Sandra Gómez Gracia LL.M. (Consultant / M&A / Hamburg).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________