EY Law berät MediFox DAN, eine Portfolio Gruppe von Hg, beim Erwerb des Essener Traditionsunternehmens Löpertz Software

Die internationale Rechtsberatung Ernst & Young Law sowie die Tax und Financial Teams von EY haben MediFox DAN, eine Portfolio Gruppe des Private Equity Investors Hg, beim Erwerb sämtlicher Anteile des Essener Traditionsunternehmens Löpertz Software beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem in Nordrhein-Westfalen ansässigen Pflegesoftware-Spezialisten Löpertz Software verstärkt die MediFox DAN-Gruppe ihr Leistungsangebot speziell für stationäre Pflegeeinrichtungen. Gemeinsam verfügen Löpertz Software und MediFox DAN über geballte Software-Expertise und mehr als 50 Jahre Branchenerfahrung, dank der sie nun vielfältige Möglichkeiten für eine zukunftsorientierte Plattform eröffnen und so die Digitalisierung des Sozialdienstleistungssektors unterstützen und maßgeblich prägen.

Löpertz Software hat sich innerhalb der vergangen 30 Jahre zu einem zuverlässigen Partner und etablierten Anbieter von Softwarelösungen, mit der Spezialisierung auf die Bedürfnisse von Wohn- und Pflegeeinrichtungen im Bereich der Alten-, Jugend- und Behindertenhilfe, entwickelt. Nun folgt der nächste Meilenstein als Teil der MediFox DAN-Gruppe. Herr Löpertz wird auch weiterhin als Geschäftsführer der Löpertz Software GmbH als Teil der MediFox DAN-Gruppe tätig sein und seine umfangreiche Erfahrung wie auch sein großes Engagement zur Verfügung stellen.

Seit Januar 2020 vereint die MediFox DAN-Gruppe die beiden Branchengrößen des deutschen Pflegesoftware-Markts MediFox und DAN. Daneben sind derzeit auch die COMfuture GmbH aus Dresden, das Berliner E-Health-Unternehmen Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mbH, die BFS Abrechnungs GmbH aus Hildesheim sowie die Multiflex Solutions Teil der MediFox DAN-Gruppe. Mit dem Erwerb von Löpertz Software erweitert die MedFox DAN-Gruppe nunmehr ihr Leistungsportfolio für ihre multifunktionalen KundInnen um zukunftsorientierte Softwarelösungen für stationäre Pflegeeinrichtungen. Die MediFox DAN-Gruppe beschäftigt über 800 Mitarbeitende an sechs Standorten.

MediFox-Dan wurde von folgendem Team um den EY Partner Dr. Jan Feigen und Senior Managerin Sylvia Semkowicz beraten.

EY Law Team: Dr. Jan Philipp Feigen (Federführung, Partner, PE/M&A, Hamburg); Sylvia Semkowicz (Co-Federführung, Senior Managerin, PE/M&A, Eschborn); Wolfgang Hardt (Partner, Arbeitsrecht, Hamburg); Daniel Kaiser (Partner, IP/Datenschutz, München); Lorenz Carstensen (Manager, PE/M&A, Hamburg); Dr. Daniel Mattig (Manager, PE/M&A, Hamburg); Sandra Gomez Gracia  (Consultant, PE/M&A, Hamburg); Liza Wessling (Consultant, PE/M&A, Hamburg); Björn Bradatsch (Senior Manager, Immobilienrecht, Berlin); Ricarda Neukam (Managerin, IP/Datenschutz, München); Jan-Jacob Röder (Senior Manager, Arbeitsrecht, Berlin); Philipp Bastian Bekemeier (Senior Manager, Arbeitsrecht, Berlin).

EY Transaction Tax (ITTS): Markus Hick (Partner, ITTS, Eschborn); Christian Kuntz (Manager, ITTS, Eschborn)

EY Financial (SaT): Axel Cihlar (Partner, SaT, Eschborn); Christian Rieschel (Associate Partner, SaT, Eschborn)

___________________________

Über Ernst & Young Law

Ernst & Young Law (EY Law) ist der internationale Rechtsarm von EY mit mehr als 3.500 Legal Professionals in mehr als 90 Ländern weltweit. Weitere Informationen über die deutsche Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft finden Sie unter ey-law.de.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________