EY Law berät MediFox DAN, eine Portfolio Gruppe von Hg, beim Erwerb von Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mbH

Die internationale Rechtsberatung Ernst & Young Law sowie die Transaction Tax und Strategy and Transaction Teams von EY haben MediFox DAN, eine Portfolio Gruppe von Hg, beim Erwerb sämtlicher Anteile des Online Pflegekurs Anbieters Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mbH beraten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mit Sitz in Berlin ist ein Anbieter für preisgekrönte Online Pflegekurse und Hilfsmittelboxen. Die Gesellschaft entwickelt und betreibt qualitätsgesicherte E-Health-Lösungen für Betroffene sowie ehrenamtlich und professionell Pflegende. Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer wurde vor 10 Jahren als Startup gegründet und hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Bereich von Online Pflegekursen etabliert.

MediFox DAN, ein Portfolio Unternehmen des Private Equity Funds Hg, begann vor 25 Jahren als kleines Start-up und hat sich innerhalb des letzten Vierteljahrhunderts zu einem fest etablierten Softwareunternehmen in der Pflegebranche entwickelt. Über 8.000 Kunden und fast 100.000 Anwender setzen bereits auf die Software aus dem Hause MediFox DAN. Mehr als 70.000 Bewohner in stationären Pflegeeinrichtungen werden mit MediFox DAN stationär täglich betreut.

Die besondere Kombination aus geballter Kompetenz in der Entwicklung innovativer Pflegesoftware, langjähriger Branchenerfahrung und einer tiefen Expertise im Bereich der digitalen Gesundheit bietet zahlreiche Entwicklungspotentiale für ganzheitliche Produktlösungen zur Unterstützung des Pflegesektors.

Die Transaktion wurde beim Hamburger Notar Dr. Thomas Diehn, Notariat Bergstrasse, beurkundet.

MediFox DAN wurde von folgendem Team um den EY Partner Dr. Jan Philipp Feigen und Senior Managerin Sylvia Semkowicz beraten:

EY Law Team: Dr. Jan Philipp Feigen (Federführung, Partner, PE/M&A, Hamburg); Sylvia Semkowicz (Co-Federführung, Senior Managerin, PE/M&A, Düsseldorf); Wolfgang Hardt (Partner, Arbeitsrecht, Hamburg); Daniel Kaiser (Partner, IP/Datenschutz, München); Nils Gildhoff (Partner, Kartellrecht, Hamburg); Lorenz Carstensen (Senior Consultant, PE/M&A, Hamburg); Sandra Gomez Gracia  (Consultant, PE/M&A, Hamburg); Matthias Korkhaus (Manager, PE/M&A, Hamburg); Dr. Daniel Mattig (Manager, PE/M&A, Hamburg); Björn Bradatsch (Senior Manager, Immobilienrecht, Berlin); Ricarda Neukam (Managerin, IP/Datenschutz, München); Jan-Jacob Röder (Senior Manager, Arbeitsrecht, Berlin).

EY Transaction Tax (ITTS): Markus Hick (Partner, ITTS, Eschborn); Christian Kuntz (Manager, ITTS, Eschborn), Fabian Fischer (Senior Consultant, ITTS, Eschborn), Philipp Klenk (Consultant, ITTS, Eschborn), Katrin Selig-Hohler (Senior Managerin, Umsatzsteuer, München)

EY Strategy and Transactions (SaT): Axel Cihlar (Partner, Eschborn); Denis Pietruschka (Senior Manager, Eschborn)

_____________________________

Über Ernst & Young Law

Ernst & Young Law (EY Law) ist der internationale Rechtsarm von EY mit mehr als 3.500 Legal Professionals in mehr als 85 Ländern weltweit. Weitere Informationen über die deutsche Ernst & Young Law GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft finden Sie unter ey-law.de.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________