Halder erwirbt die Newemag AG

Zusammen mit der im Oktober 2019 von Halder übernommenen Suvema AG und der kürzlich erworbenen Newemag AG, etabliert Halder einen führenden Technologiepartner für kundenspezifische CNC-gesteuerte Werkzeugmaschinen im Schweizer Markt. Beide Firmen werden ihren Wachstumskurs als eigenständige Unternehmen innerhalb einer neu formierten Gruppe fortsetzen. Pirmin Zehnder, CEO und Verkäufer von Newemag, wird Teil des Gruppenmanagements und gleichzeitig Mitgesellschafter der Gruppe.

Die Suvema AG ist seit mehr als 45 Jahren im Schweizer Werkzeugmaschinenmarkt mit der Individualisierung von CNC-Dreh- / Fräs- und Multitasking-Maschinen aktiv und bietet ihren Kunden ein umfassendes Produkt- und Leistungsportfolio.

Die Newemag AG ist ebenfalls einer der führenden Anbieter von Werkzeugmaschinen in der Schweiz und seit 1975 am Markt tätig. Das Angebot an Produktionslösungen umfasst Dreh- und Fräsmaschinen sowie Bearbeitungszentren mit 5-Achs-Bearbeitung mit der Möglichkeit zur Simultanbearbeitung. Das Unternehmen bedient damit mehr als 400 Kunden in diversifizierten Endmärkten.

Die immer weiter ansteigende Nachfrage nach Automatisierung, verbesserter Produktivität und Kapazitätserweiterungen in der Schweizer Fertigungsindustrie bieten beiden Unternehmen hervorragende Wachstumschancen. Die Vereinigung der Kernkompetenzen innerhalb einer Gruppe wird es beiden Unternehmen ermöglichen gemeinsam zusätzliche Wachstumspotenziale zu erschließen.

Die Newemag AG verfügt über ein hervorragendes, ergänzendes Produktangebot zu Suvemas Technologieportfolio und Kundenstamm. Beide Unternehmen vertreten exklusiv führende CNC-Werkzeugmaschinenhersteller und bedienen damit gemeinsam mehr als 1.000 Kunden mit einer installierten Basis von über 4.000 Maschinen. Die Mitarbeiter von Newemag und Suvema zeichnen sich insbesondere durch ihre hohe und exzellente Technologie- und Anwendungskompetenz aus und sind innerhalb der Schweizer Fertigungsindustrie bestens vernetzt.

Roland Gutknecht, CEO von Suvema „Mit der Zusammenlegung der Kernkompetenzen von Suvema und Newemag legt Halder den Grundstein für die gemeinsame Zukunft als Marktführer im Bereich Dreh- und Fräsmaschinen. Trotz ähnlicher Geschäftsfelder ergänzen sich beide Unternehmen hervorragend und profitieren von gegenseitigem Technologietransfer.“

„Beide Unternehmen passen sehr gut zusammen, sowohl was die Unternehmenskultur, die technische Expertise als auch das Leistungsversprechen an unsere Kunden betrifft“, ergänzt Pirmin Zehnder, CEO der Newemag AG, „Zusammen sind wir stärker – immer mit dem Fokus auf unsere Kunden.“

Christian Muschalik, Partner und Geschäftsführer bei Halder, fasst zusammen: „Die Akquisition von Newemag ist eine großartige Ergänzung zu unserem bestehenden Portfoliounternehmen Suvema. Basierend auf den hervorragenden Kompetenzen beider Unternehmen sehen wir für die neue Gruppe großartige Wachstumschancen als Marktführer in der Schweiz.“

________________________

Über Halder
Halder ist seit 1991 als Finanzinvestor im deutschsprachigen Raum aktiv und beteiligt sich vorwiegend an mittelständischen Unternehmen in den Sektoren Industrie, Gesundheitswesen sowie Nahrungsmittel und Getränke. Halder unterstützt seine Beteiligungen auf ihrem Weg zur Marktführerschaft. In den vergangenen 30 Jahren hat sich Halder an 44 Unternehmen beteiligt und 23 Nachfolgeregelungen erfolgreich gelöst. Derzeit verwaltet das Halder-Team ein Portfolio von sieben Beteiligungen.