Hampleton Partners berät Apostera bei der Übernahme durch HARMAN

Augmented- und Mixed-Reality in der Automobilindustrie 

Hampleton Partners, die internationale M&A- und Corporate-Finance-Beratung für Technologieunternehmen, hat Apostera, den marktführenden Anbieter von AR/MR-Technologie für die Automobilindustrie, bei der Übernahme durch HARMAN International beraten. HARMAN International ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Samsung Electronics Co. Ltd. mit Schwerpunkt auf vernetzten Technologien für die Automobil-, Verbraucher- und Unternehmensmärkte.

Die Augmented-Reality- und Mixed-Reality-Softwarelösungen (AR/MR) von Apostera werden das Produktangebot von HARMAN im Automobilbereich erweitern und das Unternehmen auf eine Spitzenposition für das Design von AR/MR-Erlebnissen im Automobilbereich führen. Die Mixed-Reality-Lösung von Apostera kombiniert Augmented Reality, maschinelles Lernen, Computer Vision und Sensorfusion in einer Hardware-unabhängigen Software-Plattform. In Kombination mit dem digitalen Cockpit-Produktportfolio von HARMAN werden diese neuen Softwarelösungen die Lücke zwischen der physischen und der digitalen Welt überbrücken.

Andrey Golubinskiy, CEO von Apostera, sagt: „Hampleton verfügt über eine anerkannte Erfolgsbilanz in der Beratung von Automobilherstellern. Schon bei unserem ersten Gespräch war klar, dass sie unser technisches Angebot verstehen und wissen, wo wir uns in die heutige und zukünftige Wertschöpfungskette der Automobilindustrie einfügen. Das Hampleton-Team führte einen strukturierten Prozess durch; dieser führte zu einer Verbindung mit dem perfekten Partner, der eine gemeinsame strategische Vision verfolgte. Durch den Zusammenschluss mit HARMAN können wir schneller, in größerem Umfang und in einem breiteren Spektrum von Automobilanwendungen arbeiten und blicken jetzt als Teil einer weltweit anerkannten, vertrauenswürdigen Automobilmarke in die Zukunft.“

Miro Parizek, Principal Partner und Gründer bei Hampleton, kommentiert: „Mixed Reality befindet sich an einem entscheidenden Punkt in der Automobilbranche. Apostera ist Vorreiter einer Technologie, die sich noch vor wenigen Jahren lediglich im Konzeptstadium befand. Jetzt ist Apostera der Wegbereiter für kommerziell validierte MR-Anwendungen in der Automobilindustrie, die von globalen OEMs zunehmend in großem Stil in der Serienproduktion eingesetzt werden.“

Diese Transaktion stellt einen weiteren Meilenstein in Hampletons führender Position als M&A-Beratung für Automobiltechnik dar, nachdem das Unternehmen zuvor bereits Charge-Amps strategisch beraten hat und bei den Verkäufen von 2getthere und Simi an ZF Friedrichshafen sowie beim Verkauf von VI-grade an Spectris plc. mitgewirkt hat.

Miro Parizek fügt hinzu: „Wir sind stolz darauf, bei dieser spannenden Kombination zwischen einem innovativen europäischen Start-up aus der Automobilbranche und dem weltweiten Marktführer für Fahrzeugdisplay-Lösungen beraten zu haben. Das Apostera-Team hat eine bahnbrechende Technologie entwickelt. Ich freue mich darauf, zu sehen, wie sie gemeinsam mit HARMAN International noch größere Erfolge erzielen.“

Der Prozess wurde von Miro Parizek geleitet, Nicholas Milligan und Tim Stemkens unterstützten die Transaktion auf Seiten von Hampleton.

________________________________

Über Hampleton Partners
Hampleton Partners ist ein international tätiges, auf den Technologiesektor spezialisiertes M&A-Beratungsunternehmen mit Büros in London, Frankfurt, Stockholm und San Francisco, das internationale Präsenz, lokale Ressourcen, umfassende Transaktionserfahrung, branchenspezifische Kenntnisse, operatives Know-how und ein gewachsenes Netzwerk von Branchenkontakten kombiniert, um für Eigentümer und Führungskräfte von Technologieunternehmen M&A-Projekte durchzuführen.

Das Kernangebot von Hampleton ist die Beratung beim Verkauf von Unternehmen in den Sektoren Automotive Technology, Digital Commerce, Enterprise Software, IT & Business Services, Fintech, Insurtech und Healthtech. Darüber hinaus deckt Hampleton Partners auch sektorübergreifende Technologien, wie beispielsweise Cybersecurity, HR Tech, AR/VR und Künstliche Intelligenz ab. Mehr Informationen finden Sie unter www.hampletonpartners.com/de/