Haspa BGM übernimmt Mehrheit an der HANSA Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH

Fortsetzung des Wachstumskurses gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter

Die Haspa Beteiligungsgesellschaft für den Mittelstand (Haspa BGM) beteiligt sich im Rahmen einer Nachfolgeregelung mehrheitlich an der HANSA Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH (HANSA) und sichert damit die Fortführung des Unternehmens im Sinne des langjährigen Geschäftsführers Patrick Palsmeyer. Dieser bleibt an Bord und wird gemeinsam mit der Haspa BGM den erfolgreichen Wachstumskurs des Unternehmens fortsetzen.

Die vor über 70 Jahren gegründete HANSA wurde 2013 von Norbert Palsmeyer und seinem Sohn Patrick übernommen. Sie entwickelten den handwerklich geprägten Betrieb zu einem modernen Hersteller von Spezialfahrzeugen mit einer technologisch führenden Marktpositionierung und einem Umsatz von rund 30 Mio. Euro weiter. HANSA konstruiert und fertigt Mehrzweckgeräteträger im „Heavy Duty“-Segment (u.a. für Grünflächenpflege, Laubentfernung, Straßenreinigung, Winterdienst) und Friedhofsbagger. In beiden Produktgruppen verfügt das Unternehmen vor allem im kommunalen Bereich über eine starke Kundenbasis.

„Mit der Haspa BGM haben wir uns bewusst für einen Finanzinvestor entschieden, der aufgrund seines langfristigen Investitionshorizonts unternehmerische Stabilität garantiert und auch im Sinne unserer Mitarbeiter mittelstandsorientiert und partnerschaftlich handelt“, erklärt Norbert Palsmeyer, geschäftsführender Gesellschafter der HANSA. Der bei HANSA verbleibende geschäftsführende Gesellschafter Patrick Palsmeyer ergänzt: „Für unsere nächsten Entwicklungsschritte, beispielsweise im Ausbau unserer europäischen Vertriebsaktivitäten, war es für mich als Unternehmer wichtig, den richtigen Sparringspartner zu finden, der mich bei den nächsten Wachstumsschritten und auch langfristig unternehmerisch begleitet.“

„Wir freuen uns sehr, eine weitere erfolgversprechende Nachfolgelösung begleiten zu dürfen. HANSA ist ein über Jahre gesund gewachsenes Familienunternehmen mit einem klaren Produkt- und Branchenfokus, das über eine hohe technische Entwicklungskompetenz verfügt. Wir sind vom Geschäftsmodell überzeugt und freuen uns darauf, die Unternehmensentwicklung gemeinsam mit Herrn Palsmeyer erfolgreich voranzutreiben“, führt Maximilian Schilling, Geschäftsführer der Haspa BGM, aus.

__________________

Haspa BGM:
Die Haspa BGM ist eine der führenden Beteiligungsgesellschaften für den Mittelstand und betreut derzeit ein Portfolio von rund 20 Beteiligungen. Die Tochtergesellschaft der Hamburger Sparkasse AG konzentriert sich auf Eigenkapitalinvestments in Form von stillen und offenen Beteiligungen an mittelständischen Unternehmen in Deutschland mit einem Umsatz ab 10 Mio. Euro. Die Haspa BGM entwickelt gemeinsam mit den Unternehmen individuelle und langfristige Lösungen für Wachstum oder Nachfolge. Dafür sollten diese über ein profitables Geschäftsmodell mit guten Entwicklungsperspektiven verfügen und von einem erfahrenen Management geführt werden. – www.haspa-bgm.de

HANSA Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH:
Die HANSA Maschinenbau Vertriebs- und Fertigungs GmbH ist ein europaweit agierender Hersteller von mobilen Mehrzweckgeräteträgern und Friedhofsbaggern. Zu den Anwendungsbereichen der Mehrzweckgeräteträger gehören u.a. die Grünflächenpflege, die Laubentfernung, die Straßen- und Gehwegreinigung sowie der Winterdienst. Mit beiden Produktgruppen verfügt HANSA vor allem im kommunalen Bereich über eine starke Kundenbasis. – www.hansa-maschinenbau.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________