IMAP berät den Gesellschafter der KÜBLER Gruppe bei der mehrheitlichen Beteiligung durch Kapital 1852


Die KÜBLER Gruppe, der deutsche Innovationsführer für energie- und CO2-sparende Hallenheizungen, wurde im Rahmen einer Nachfolgelösung durch den von der Beteiligungsgesellschaft Kapital 1852 Beratungs GmbH beratenen „MidCapPlus” Fonds übernommen. Der Gründer und vormalige Alleingesellschafter, Thomas Kübler, hat sich am Unternehmen rückbeteiligt und wird weiterhin als Geschäftsführer tätig sein.

Die KÜBLER Gruppe, mit Hauptsitz in Ludwigshafen, ist der führende Spezialist für Hallenheizungslösungen und automatisierte Wärmemanagementsysteme („WÄRME 4.0“) mit besonderer Kompetenz bei der effizienten Infrarot-Heizungstechnologie, intelligenter Steuerungstechnik und innovativer Restwärmenutzung. Die seit der Gründung 1989 mehrfach ausgezeichneten innovativen und hocheffizienten Komplettlösungen tragen nachhaltig zur Minimierung des CO2-Ausstoßes bei und sparen dabei bis zu 70% Energie ein. Die Gruppe bietet ihre Hallenheizungssysteme auch als „Wärme-as-a-Service“ unter dem Namen „HeizWerk“ zur Vermietung an.

Die Kapital 1852 Beratungs GmbH, Düsseldorf, bündelt als 100%-ige Tochtergesellschaft der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG die umfangreichen Erfahrungen der Hauck Aufhäuser Lampe Gruppe im Bereich der Eigenkapitalbeteiligungen. Seit rund 10 Jahren betreibt die Gesellschaft ein erfolgreiches Beteiligungsgeschäft, das auf einem tiefen Verständnis für den deutschen Mittelstand fußt. Der Eigenkapitalfonds „MidCapPlus“ tätigt Direktinvestitionen in mittelständische Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.

„Die Technologieführerschaft von KÜBLER hat uns sehr beeindruckt. Wir freuen uns darauf, die Gesellschaft mit Thomas Kübler, einem ausgewiesenen Experten und Innovationstreiber im Bereich energiesparender Hallenheizungssysteme, weiterentwickeln zu können. Gemeinsam werden wir das Service- und Mietgeschäft weiter ausbauen und KÜBLER nachhaltig für die Zukunft ausrichten“, sagt Sebastian Wilde, Partner von Kapital 1852.

„Ich bin sehr glücklich, dass wir mit Kapital 1852 einen leistungsfähigen Partner für das Haus KÜBLER gefunden haben, mit dessen Hilfe die anstehenden unternehmerischen Herausforderungen langfristig noch schlagkräftiger bewältigt werden können“, ergänzt Thomas Kübler.

Das IMAP Team, bestehend aus Peter A. Koch, Florian Müller und Constantin vom Bauer, hat den Gesellschafter der KÜBLER Gruppe exklusiv im Rahmen eines strukturierten M&A-Prozesses über alle Phasen bis zum erfolgreichen Abschluss der Transaktion beraten.

https://www.imap.de/de/article/2022/kuebler/