Kapital für Quantenkühlung – kiutra schließt weitere Finanzierungsrunde ab

Komplexe Probleme viel schneller zu berechnen als es heute mit den besten Supercomputern möglich ist, Information abhörsicher auszutauschen und physikalische Größen wie Druck, Zeit, Position, Geschwindigkeit und magnetische Felder mit nie dagewesener Genauigkeit zu bestimmen. Das und mehr versprechen Quantentechnologien der zweiten Generation – und bieten damit zugleich ein riesiges wirtschaftliches Potenzial.

Weil für ihre technische Nutzung fast immer sehr tiefe Temperaturen nahe am absoluten Nullpunkt (‑273°C) benötig werden, ist Tieftemperaturtechnik ein wesentlicher Teil des technologischen Rückgrats bei der Erforschung und Entwicklung von Quantentechnologien. Umso wichtiger sind effiziente, einfache und skalierbare Lösungen für die Erzeugung ultratiefer Temperaturen. Genau diese liefert kiutra auf Basis eines innovativen magnetisches Kühlverfahrens, und das ohne teure und seltene Flüssiggase.  Mit seinen kompakten und hochautomatisierten Kühlern verzeichnet das Unternehmen wachsenden kommerziellen Erfolg und leistet einen wertvollen Beitrag zum weltweiten Fortschritt der Quantenrevolution. Dabei bekommt es nun Unterstützung von seinen bestehenden und zwei neuen Investoren.

Die Finanzierungsrunde wird angeführt von den Neu-Gesellschaftern TRUMPF Venture und dem schweizerischen Deep-Tech VC Verve Ventures. Gemeinsam mit den Bestandsinvestoren High-Tech Gründerfonds (HTGF), APEX Ventures sowie der Initiative for Industrial Innovators investiert das Syndikat einen mittleren siebenstelligen Betrag in das 2018 gegründete Spin-Off der Technischen Universität München. Das neue Kapital wird dazu verwendet, Team und Produktionskapazitäten weiter zu vergrößern sowie die Produkte des Unternehmens für den rasant wachsenden Quantentechnologie-Markt weiterzuentwickeln.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit starken Syndikatspartnern ein exzellentes Management Team auf seiner Reise zum Erfolg begleiten zu dürfen. Der Ansatz von kiutra zeigt bereits heute wie künftig die Kühlung von Quantensystemen als „enabling technology“ nachhaltig und skalierbar gestaltet werden kann.“ – Dieter Kraft, Managing Director bei TRUMPF Venture
 
„Wir haben in kiutra investiert, weil wir bei Verve Ventures fest daran glauben, dass jetzt die Zeit gekommen ist, ein komplettes Ökosystem um Quantentechnologien herum zu bauen. Mit ihrer überzeugenden Technologie und dem herausragenden Team ist kiutra gut positioniert, um in ihrem Bereich Marktführer zu werden.“ – Emma Schepers, Investment Associate bei Verve Ventures

„Die zweite Quantenrevolution ist im vollen Gange und kiutra ist in einer hervorragenden Position, um ein essenzieller Teil der globalen Quantum Supply Chain zu werden. Wir freuen uns, dass wir bei unserer Unternehmensentwicklung weiter auf die Unterstützung erfahrener Deep-Tech-Investoren bauen dürfen und mit Verve Ventures und TRUMPF Venture Experten für Quantentechnologie Start-ups und Hardware-zentrierte Geschäftsmodelle ins Boot holen konnten.“ – Alexander Regnat, CEO und Mitgründer von kiutra

https://www.htgf.de/de/htgf-finanzierung-kiutra/

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________