King & Wood Mallesons: KWM Mandantin Sinoseal Holding Co. Ltd. erwirbt die Krüger & Sohn GmbH


King & Wood Mallesons (KWM) hat die Sinoseal Holding Co. Ltd., China (Sinoseal) beim Erwerb der Krüger & Sohn GmbH (KS GmbH) durch ihre hundertprozentige deutsche Tochtergesellschaft Sinoseal GmbH beraten.

Sinoseal ist ein chinesisches an der Börse in Shenzhen notiertes Unternehmen, das führend in der chinesischen Fluiddichtungsindustrie ist und auf den Bereich Forschung und Entwicklung, Herstellung und Lieferung von Gleitringdichtungen, Trockengasdichtungen, Hilfssystemen, Drehstrahlpumpen und ähnlichen Produkten spezialisiert ist.

Mit dieser strategischen Akquisition erweitert Sinoseal sein Produktportfolio. So liegt die Kernkompetenz der Krüger & Sohn GmbH aus Landshut in der Herstellung von technischen Presswerkstoffen, die weltweit in Produkten verschiedener Branchen, z.B. in der Elektroindustrie, im Maschinenbau, in der Schleiftechnik, etc. eingesetzt werden.

KWM hat Sinoseal während des gesamten Transaktionsprozesses in den schwierigen Zeiten der Covid19-Pandemie begleitet. Die rechtliche Beratung umfasste u.a. die Durchführung der rechtlichen Due Diligence, die Entwicklung der Transaktionsstruktur, den Entwurf und die Verhandlung der Transaktionsdokumente sowie weitere damit verbundene Angelegenheiten. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt regulatorischer Freigaben.

Das globale KWM-Team, das in dieser Angelegenheit für Sinoseal tätig war, wurde von den KWM-Partnern Liu Feng (Chengdu) und Dr. Sandra Link (Frankfurt) geleitet. Unterstützt wurden sie dabei u.a. von Zhang Shu und Wang Mian aus dem KWM-Büro Chengdu sowie Hui Zhao, Heling Zhang, James Schütze, Bohan Wan, Dr. Katrin Thoma (alle Corporate), Markus Hill und Viktoria Rosbach (beide Tax), Martin Gliewe (Employment), Dr. Stephan Klein und Zuhal Uysal (beide Finance) aus dem KWM-Büro Frankfurt.

Erfahren Sie mehr über ausgewählte Transaktionen des deutschen KWM Teams.
Besuchen Sie den Deals Hub (kwm.com)