KKA Partners investiert in Kommunikationsnetzwerkdienstleister Xantaro

  • Der Berliner Investor KKA Partners erwirbt Mehrheitsanteil an Xantaro, einem führenden Dienstleister für Hochleistungsnetzwerke, von einer Gruppe privater Investoren
  • Mitgründer und Geschäftsführer Ingo Kierse wechselt in den Beirat, Gerold Arheilger, ebenfalls Mitgründer, wurde zum neuen Geschäftsführer bestellt
  • KKA unterstützt das technologie-getriebene Wachstum durch das Ausrollen der Netzwerksoftwareplattform Yukon und fortdauernde Fokussierung auf Hochleistungsnetzwerke und zugehörige Dienstleistungen

KKA Partners („KKA“), ein Berliner Investor, der sich darauf fokussiert, führende Mittelständler auf ihrem technologiegetriebenen Wachstumspfad zu begleiten, freut sich bekannt zu geben, einen Mehrheitsanteil an der Xantaro Holding GmbH („Xantaro“) von einer Gruppe privater Investoren erworben zu haben.

Xantaro ist ein führender europäischer Dienstleister für das Design, die Integration und den Betrieb & Wartung von Hochleistungskommunikationsnetzwerken. Die kürzlich gestartete Softwareplattform Yukon bietet Kunden volle Transparenz über ihre komplexen Netzwerkumgebungen, verbessert den Betrieb & Wartungsprozesse und identifiziert Verbesserungspotentiale. Das Unternehmen wurde 2007 gegründet, beschäftigt über 160 Mitarbeiter an zahlreichen Standorten in Deutschland und Großbritannien und erwirtschaftete einen Umsatz von EUR 75 Mio. im Geschäftsjahr 2019/20.

Im Nachgang der Transaktion wechselt Mitgründer und Geschäftsführer Ingo Kierse in den Beirat. Gerold Arheilger, ebenfalls Mitgründer und CTO, wurde zum neuen Geschäftsführer bestellt.

Gerold Arheilger, neuer Geschäftsführer der Xantaro Gruppe, sagte dazu: „Ich freue mich sehr, die Rolle des Geschäftsführers zu übernehmen und zusammen mit unserem neuen Partner KKA das weitere Wachstum von Xantaro in Angriff zu nehmen und der steigenden Nachfrage unserer Kunden aus dem Telekommunikationssektor, der Industrie und der öffentlichen Hand nachzukommen.“

Mark Hutchinson, Geschäftsführer von Xantaro Großbritannien, fügte hinzu: „Wir sind optimistisch, dass wir unser internationales Geschäft, unsere starke Partnerschaft mit Glasfasernetzbetreibern und unsere Kompetenzen im Bereich IP und Optical durch neue Produkte und Dienstleistungen weiter ausbauen können.“

Ingo Kierse kommentierte: „Es war eine aufregende und erfüllende Reise, Xantaro von den bescheidenen Anfängen an wachsen zu sehen, sich die Reputation für marktführende Services und Qualität Schritt für Schritt aufzubauen und die Technologieführerschaft trotz sich stetig weiterentwickelnder Technologie im Bereich Hochleistungsnetzwerke zu behaupten. Ich bin froh, dass wir mit KKA einen Investor gefunden haben, der unsere Werte und Vision für unsere Kunden und Mitarbeiter teilt.“

Jürgen Sponnagel, Sprecher der Investorengruppe: „Wir sind stolz darauf, dass wir Xantaro vom ersten Tag an unterstützen konnten. Wir sind davon überzeugt, dass KKA der richtige Partner ist, um das Unternehmen im nächsten Kapitel seiner Erfolgsgeschichte zu unterstützen und wünschen ihnen und dem Xantaro-Team dabei alles Gute.“

Kaspar Hartmann, Gründungspartner von KKA und Beiratsvorsitzender: „Wir waren von den herausragenden technischen Fähigkeiten, der starken Kultur und dem großartigen Vorstandsteam von Xantaro von Anfang an beeindruckt. Sie haben eine klare Sicht auf die zukünftige Entwicklung des Marktes für Hochleistungsnetzwerke und dank das richtigen Teams auch die notwendigen technischen Fähigkeiten, um sich an die Spitze dieses Marktes und seiner technologischen Entwicklungen zu setzen. Wir freuen uns, Xantaro dabei zu unterstützen, der erste Ansprechpartner für hochkomplexe und herausfordernde Netzwerkanforderung in Europa zu werden.“

An der Seite von KKA hat sich FRIBA Investment ebenfalls an der Transaktion beteiligt. KKA wurde beraten von SMP, Gütt Olk Feldhaus, AC Christes & Partner und PwC/Strategy&. Die Verkäufer wurden beraten von MCF Corporate Finance und Allen & Overy.

________________________

Über KKA Partners

KKA Partners („KKA“) ist ein Berliner Investor, der in führende mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz investiert. Dabei wird ein besonderer Schwerpunkt auf Unternehmen gelegt, bei denen signifikante Wachstumspotentiale durch die Nutzung von Digitalisierung und neuer Technologien gehoben werden können. KKA verwaltet und investiert Kapital von Pensionskassen, Stiftungen, Versicherungen und Family Offices. – www.kkapartners.com

Über Xantaro

Gegründet von Ingo Kierse und Gerold Arheilger in 2007, ist Xantaro heute ein führender Hersteller-unabhängiger europäischer Dienstleister für Hochleistungskommunikationsnetzwerke. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Hamburg. – www.xantaro.net

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________