Kölner EdTech-Start-up DeepSkill erhält siebenstellige Pre-Seed-Finanzierung, u. a. vom High-Tech Gründerfonds und Kienbaum

DeepSkill ist die EdTech-Plattform für emotionale Skills und ganzheitliche Personalentwicklung. Das Startup nutzt ein smartes Content-Baukastensystem, intelligente Algorithmen und datenbasierte Wissensvermittlung, um Mitarbeitende zielgerichtet weiterzuentwickeln und nachhaltige Transformationserfolge zu erzielen.
Das Kapital wird für die Plattformentwicklung sowie den Ausbau des Tech-, Sales- und Contentteams genutzt.
In diesem Zuge wird auch Thomas Leidinger, der zuletzt über zehn Jahre maßgeblich das Statistik-Portal Statista mitaufgebaut hat, als Chief Technology Officer (CTO) an Bord geholt.

Das 2020 von den Entrepreneur:innen Miriam Mertens und Peter Goeke gegründete Kölner EdTech-Start-up DeepSkill, eine digitale Plattform für ganzheitliche Personalentwicklung, hat im Rahmen einer Pre-Seed-Finanzierung eine siebenstellige Summe erhalten. Der Early-Stage-Investor High-Tech Gründerfonds (HTGF) steigt gemeinsam mit der Kölner Unternehmensberatung Kienbaum und weiteren Investor:innen wie Ina Schlie, Co-Vorsitzende vom Investorinnen-Netzwerk encourageventures e. V., und Anna Kaiser, Co-Gründerin des gerade verkauften Start-ups Tandemploy, in das Kölner Start-up ein.

Das Investment ermöglicht die weitere Entwicklung der Plattform sowie den Ausbau des Tech-, Sales- und Contentteams. Das Start-up überzeugte die Investor:innen mit namhaften Startkunden wie Mazars, Ströer und Mediq Deutschland und stetig wachsenden Umsätzen.

„Insbesondere das starke Marktinteresse an der entwickelten Lösung sowie das erfahrene, komplementär aufgestellte Gründerteam von DeepSkill haben uns überzeugt.“ – Dr. Maurice Kügler, Investment Manager beim HTGF

„DeepSkill dokumentiert eindrucksvoll, was die digitale Transformation für HR bedeuten kann, nämlich die intelligente Nutzung von Technologie zugunsten des menschlichen Fortschritts. Und das ist entscheidend, denn: der Ansatz einer ganzheitlichen Personalentwicklung ist einer der wesentlichen Schlüssel für die Arbeitswelt der Zukunft, in der wir mehr denn je lernende Organisationen formen müssen, um in einer VUCA-Welt bestehen zu können. Wir freuen uns sehr auf diese zukunftsgerichtete Zusammenarbeit.“ – Fabian Kienbaum, Chief Empowerment Officer des Beratungsunternehmens Kienbaum

DeepSkill wurde im Jahr 2020 von Tech-Managerin Miriam Mertens und Content-Experte Peter Goeke gegründet. Das Startup verfolgt die Mission, durch ganzheitliche Personalentwicklung emotionale Fähigkeiten, Deep Skills, wie Empathie, Kooperationsfähigkeit und mentale Stärke in die Führungsetagen von Unternehmen sowie die Breite der Mitarbeiterschaft zu tragen, dadurch eine menschenzentrierte Führungskultur in Unternehmen zu etablieren und eine menschlichere Arbeitswelt aktiv mitzugestalten. Die maßgeschneiderten Lern- und Coachingprogramme laufen in der Regel über einen Zeitraum von drei bis zwölf Monaten. Die Vermittlung der Lerninhalte erfolgt über Einzel- und Gruppencoachings, teils in Live-Sessions, sowie über Gamification und E-Learning-Inhalte. Das Start-up nutzt dabei intelligente Algorithmen und datenbasierte Wissensvermittlung, um die Teilnehmenden zielgerichtet weiterzuentwickeln und nachhaltige Transformationserfolge vor allem in Hinblick auf die nachhaltige Umsetzung im Alltag zu erzielen.

„Wir freuen uns, dass der HTGF, Kienbaum und unsere weiteren Investor:innen an unsere Mission glauben, emotionale Fähigkeiten mittels smarter Technologie in die breite Mitarbeiterschaft zu tragen. Mit dem Investment werden wir unsere Plattform weiter ausbauen und unser Wachstum vorantreiben.“ – Miriam Mertens, Mitgründerin und CEO von DeepSkill

Erste Top-Personalie: Thomas Leidinger, der das Statistik-Portal Statista mit aufgebaut hat, kommt als Chief Technology Officer (CTO) an Bord
Thomas Leidinger, der zuletzt über zehn Jahre maßgeblich das Statistik-Portal Statista mit aufgebaut hat, kommt im Zuge des Investments als Chief Technology Officer (CTO) an Bord. Er wird sich um den Aufbau, den Betrieb und die Weiterentwicklung des Programmkonfigurators sowie der digitalen Lernplattform kümmern und das Tech-Team aufbauen.

„Ich freue mich, mit meinem Know-how und meiner Erfahrung DeepSkill zu der nächsten Wachstumsphase zu verhelfen. Ich bin sehr optimistisch, dass wir gemeinsam die Lernplattform auf ein neues Level heben und noch mehr Kund:innen und Lernenden emotionale Skills näherbringen können.“ -Thomas Leidinger, CTO von DeepSkill

https://www.htgf.de/de/htgf-investment-deepskill/