Morrison & Foerster berät Elvaston bei Kauf des Softwareanbieters DOCUFY

Elvaston Capital Management mit Sitz in Berlin wurde von Morrison & Foerster LLP beim Kauf des Softwareanbieters DOCUFY GmbH, Bamberg, einer Tochter der Heidelberger Druckmaschinen AG, beraten. Das Team um Partner Dr. Jörg Meißner beriet Elvaston Capital Management umfassend bei der gesamten Transaktion einschließlich aller gesellschafts-, IP-/IT-, steuerlichen sowie datenschutzrechtlichen Aspekte.

Elvaston Capital Management ist eine unternehmergeführte Private-Equity-Gesellschaft, die sich auf Investitionen in mittelständische Software- und IT-Unternehmen im deutschsprachigen Raum spezialisiert hat. Morrison & Foerster ist regelmäßig für Elvaston Capital Management tätig und hat Elvaston in 2021 unter anderem bereits beim Erwerb der SelectLine Gruppe, einem europäischen Anbieter von Enterprise Content und Workflow Management Lösungen, der proLogistik GmbH & Co. KG, einem Anbieter für Warehouse Management für Intralogistik, und beim Erwerb des ERP-Anbieters dataglobal beraten.

DOCUFY ist mit 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein in Deutschland führender Premiumanbieter von Industry 4.0- Softwarelösungen zum Management von Produktinformationen und Produktwissen, die beispielsweise bei der Maschinenwartung von Industrieunternehmen eingesetzt werden. Zu den Kunden zählen namhafte, international tätige Industrieunternehmen aus dem deutschsprachigen Raum, darunter auch mehrere DAX-Unternehmen.
Team Morrison & Foerster: Dr. Jörg Meißner, Partner, Dr. Monika Eva Obal, Senior Associate, Julia Michels, Antonia Schlag, Associates (alle Corporate/M&A), Stephan Kreß, Counsel, Robert Grohmann, Senior Associate, Jacqueline Feigl, Associate (alle Technology Transactions/IP/IT);Hanno Timner, Partner (Employment/Privacy+Data Security), Christin Fieber, Senior Associate (Employment), Dr. Philip Radlanski, Senior Associate (Privacy+Data Security), Lukas Kawka, Counsel (Tax).

Die Heidelberger Druckmaschinen AG wurde bei dieser Transaktion von DLA Piper beraten.

________________________

ÜBER MORRISON & FOERSTER
Morrison & Foerster (MoFo) ist eine international tätige Anwaltskanzlei, die seit 2013 auch mit einer Niederlassung in Berlin vertreten ist. Ein Team von mehr als 40 Anwältinnen und Anwälten arbeitet von Berlin aus an der Begleitung von nationalen und grenzüberschreitenden Technologie-M&A Transaktionen und berät Mandanten zu Capital Markets, Commercial/ IP, Antitrust und Regulatory, Litigation, Finance, Real Estate, Tax, Employment und Data Protection. Das Team bietet besondere Expertise im TMT Sektor sowie für Private Equity, Venture Capital, Financial Service, Transport und Life Science. Im Jahr 1883 in San Francisco gegründet, beraten heute mehr als 1.000 Rechtsanwälte an 17 Standorten weltweit Technologie, Life Science und weitere führende Unternehmen, Finanzinstitute und Investmentbanken. Die Financial Times zeichnet die Sozietät regelmäßig in ihrem Innovative Lawyers Report aus. Morrison & Foerster engagiert sich zudem seit vielen Jahren für gemeinnützige Zwecke und berät beispielsweise Pro Bono zu Menschen- und Bürgerrechten und setzt sich für den Schutz der Umwelt ein.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________