NETWORK berät EVAMO bei der Refinanzierung

Die Fidelium-Beteiligung EVAMO hat im Rahmen eines Carve-Out-Prozesses den Geschäftsbereich Lenkungs- und Getriebepumpen der Bosch Automotive Steering erworben. NETWORK hat Fidelium und das EVAMO-Management bei der Fremdfinanzierung exklusiv beraten.

TRANSAKTION

„Das Geschäft mit Lenkungs- und Getriebepumpen verfügt über ein großes Potenzial und gute Wachstumschancen“, sagt Dominik Beck, Managing Partner von Fidelium. „Fidelium hat bereits positive Erfahrung mit Übernahmen in der Branche der Automobilzulieferer. Wir werden das bestehende Managementteam und die Mitarbeiter mit unserer operativen Expertise auf ihrem Weg in eine erfolgreiche Zukunft unterstützen.

UNTERNEHMEN

EVAMO ist ein führender Spezialist für Lenkhelf- und Getriebepumpen. Das Pumpengeschäft umfasst die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Lenkungspumpen für PKW- und NKW-Anwendungen sowie Getriebepumpen. Die Entwicklung und der Vertrieb des Unternehmens sind hauptsächlich in Schwäbisch Gmünd und Berlin angesiedelt. Die Produktion findet in Berlin und Nanjing/China sowie in weiteren Standorten in Brasilien und den USA statt. Weltweit beschäftigt EVAMO über 900 Mitarbeiter an sechs Standorten, davon knapp 600 in Deutschland.

Über Network Corporate Finance

Network Corporate Finance ist eine unabhängige, eigentümergeführte Beratungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Unternehmenskäufe und -verkäufe (Mergers & Acquisitions), Kapitalmarkt-transaktionen sowie Eigen- und Fremdkapitalfinanzierungen. Wir beraten sowohl etablierte als auch junge Unternehmen. Mit unserem Team von mehr als 20 Mitarbeitern an den Standorten Düsseldorf, Berlin und Frankfurt haben wir uns als eines der erfolgreichsten unabhängigen Corporate Finance Beratungshäuser etabliert.

www.ncf.de