NRW.BANK beteiligt sich an Fintech COMPEON

­Die NRW.BANK beteiligt sich an COMPEON, Deutschlands größter Plattform für Mittelstandsfinanzierungen. Als neuer Investor will die Förderbank für Nordrhein-Westfalen dazu beitragen, die führende Marktposition des Fintechs weiter auszubauen. Die NRW.BANK arbeitet bereits seit Herbst 2016 mit COMPEON im Vertrieb von Förderprodukten zusammen.

„COMPEON ist Innovationsführer mit ausgeprägtem Partnernetzwerk im stetig an Bedeutung gewinnendem Marktsegment für digitale Finanzierungslösungen für kleine und mittlere Unternehmen. Digitale Plattformen werden dabei immer wichtiger, um Förderung noch einfacher und effizienter zu gestalten“, sagt Michael Stölting, Mitglied des Vorstands der NRW.BANK. „Als starker Partner für den Mittelstand ergänzen wir als Förderbank den Gesellschafterkreis von COMPEON in diesem wichtigen Aspekt. Damit Unternehmen wichtige Investitionen für die Zukunft stemmen und ihre positive Entwicklung aktiv weitergestalten können.“

Als neue Investoren haben sich neben der NRW.BANK auch der Venture Capital-Spezialist IRIS Capital und die Qatar Development Bank an der Series-C-Finanzierung von COMPEON beteiligt. Insgesamt schloss COMPEON diese erste Finanzierungsrunde in der Wachstums- und Expansionsphase mit 15 Millionen Euro ab.

„Wir freuen uns sehr über den Einstieg der neuen Investoren, die neben Kapital auch umfassendes Know-how für die weitere Skalierung unseres Geschäftsmodells einbringen sowie über das Engagement aller Bestandsinvestoren. Mit den Mitteln dieser Runde werden wir weiter in Wachstum investieren und unsere Marktführerschaft konsequent ausbauen“, sagt Dr. Frank Wüller, Mitgründer und Geschäftsführer von COMPEON.

Mit Stand Januar 2021 bieten rund 300 Banken, Sparkassen und andere Finanzdienstleister Finanzierungslösungen über die Plattform an. Über COMPEON wurden bereits insgesamt mehr als 1,4 Milliarden Euro an Unternehmen in den unterschiedlichen Finanzierungsprodukten vermittelt.

Seit 2016 ist mit der NRW.BANK erstmals auch eine Förderbank über eine technische Schnittstelle angebunden. Die Kooperation ist Teil der Digitalisierungsstrategie der NRW.BANK, die mit COMPEON ihr Leistungsspektrum um einen digitalen Vertriebsweg ergänzt hat.

_________________________________
­
­Über COMPEON
COMPEON ist der führende produkt- und anbieterunabhängige Full-Service-Dienstleister für Mittelstandsfinanzierung in Deutschland. Unternehmen und ihre Berater, Freiberufler und Selbstständige finden über die Plattform und mit Hilfe einer unabhängigen Beratung schnell die beste Finanzierungslösung sowie die besten Konditionen in Bezug auf Zins, Laufzeit, Eigenmittel und Sicherheiten. Dazu arbeitet COMPEON mit rund 300 etablierten Banken, Sparkassen und alternativen Finanzpartnern zusammen. Neben Krediten, Darlehen und Leasing vermittelt COMPEON auch Factoring und alternative Finanzierungen wie Mezzanine-Kapital, Einkaufs- und Projektfinanzierungen sowie Private Debt und Private Equity.

Über die NRW.BANK
Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.nrwbank.de­
­
­
­

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________