Oppenhoff berät bei der Veräußerung der Sunovis-Gruppe an Brookfield

Oppenhoff hat die Gründer und Gesellschafter der Sunovis-Gruppe bei der Veräußerung des Unternehmens an den Asset Manager Brookfield beraten. Der Verkauf erfolgte im Rahmen eines von Lazard aufgesetzten, kompetitiven Bieterverfahrens. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Sunovis mit Sitz in Singen hat mehr als 30 Solarprojekte in Deutschland und anderen europäischen Ländern erfolgreich entwickelt und verfügt über eine aktuelle Entwicklungspipeline von circa 1,7 GWp an Solarprojekten, davon circa 600 MWp im fortgeschrittenen und mittleren Entwicklungsstadium. Das aktuelle Management-Team von Sunovis wird das Unternehmen weiterhin leiten.

Brookfield ist ein globaler Asset Manager und einer der weltweit größten Betreiber von Wind- und Solaranlagen mit einem globalen Netzwerk und Expertise im Betrieb und der Entwicklung erneuerbarer Energien.

Das Oppenhoff-Team unter Federführung von Till Liebau umfasste Lisa Schmitt, Marcel Markovic, Moritz Schmitz, Malte Menken (alle M&A / Private Equity), Dr. Gunnar Knorr (Steuern), Anja Dombrowsky (Arbeitsrecht), Dr. Simon Spangler (Kartellrecht) und Stephan Müller (Außenwirtschaftsrecht).

_______________________________

Die Full-Service-Kanzlei Oppenhoff findet branchenspezifische Lösungen für Konzerne, große inhabergeführte Unternehmen und Finanzinvestoren. Mehr als 90 Anwältinnen und Anwälte beraten in allen wichtigen Bereichen des Wirtschafts- und Steuerrechts. – www.oppenhoff.eu