Oppenhoff ernennt sieben neue Partnerinnen und Partner

Oppenhoff ernennt mit Wirkung zum 1. Januar 2022 insgesamt sieben neue Partnerinnen und Partner aus den eigenen Reihen.

Dr. Nefail Berjasevic (Gesellschaftsrecht/M&A, Insolvenzrecht & Restrukturierung) ist zum Equity Partner gewählt worden.

Anna-Catharina von Girsewald (Gesellschaftsrecht/M&A, Versicherungsunternehmensrecht, Compliance) und Dr. Fee Mäder (Gewerblicher Rechtsschutz) sind zu Partnerinnen ernannt worden.

Außerdem wurden Nicholas Degen (Prozessführung & Schiedsgerichtsverfahren, Gewerblicher Rechtsschutz), David Falkowski (Gesellschaftsrecht/M&A, Nachfolge Vermögen Stiftungen, Compliance), Elmar Krüsmann (Steuerrecht, Nachfolge Vermögen Stiftungen) und Marcel Markovic (Gesellschaftsrecht/M&A) zu Junior-Partnern gewählt.

Kanzleisprecherin Myriam Baars-Schilling: „Herzlichen Glückwunsch an alle Kolleginnen und Kollegen zur Beförderung. Wir freuen uns sehr, dass unsere Partnerschaft so stark aus den eigenen Reihen wächst. Die Erfolgsgeschichte, die wir insbesondere in den vergangenen Jahren geschrieben haben, wird durch ein starkes Team getragen. Vielen Dank an die beförderten Kolleginnen und Kollegen für ihren maßgeblichen Beitrag dazu.“

Dr. Nefail Berjasevic (43) berät im deutschen und europäischen Gesellschaftsrecht sowie im Insolvenzrecht. Schwerpunkte sind nationale und grenzüberschreitende Unternehmenskäufe, Joint Ventures und Konzernrestrukturierungen. Er hat etliche Mandanten mit Balkan-Bezug sowie aus Südwestfalen und ist Mitglied der Sektorgruppe Automotive.

Anna-Catharina von Girsewald (36) berät bei M&A-Transaktionen, Joint Ventures, Konzernrestrukturierungen und Umwandlungsmaßnahmen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Versicherungsaufsichtsrecht. Mit der Insurance Sektorgruppe setzt sie unsere Tradition in der Beratung von Versicherungsunternehmen fort.

Dr. Fee Mäder (38) berät und vertritt deutsche und internationale Unternehmen auf den Gebieten des Gewerblichen Rechtsschutzes, Urheber- und Markenrecht sowie Medienrecht. U. a. unterstützt sie bei der Planung und Umsetzung von Werbe- und Marketingmaßnahmen, insbesondere in den sozialen Medien. Sie ist Mitglied der Sektorgruppe Handel und Konsumgüter.

Nicholas Degen (29) berät und vertritt nationale und internationale Unternehmen in zivil-, handels- und wirtschaftsrechtlichen Streitigkeiten. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Beratung von Personen und Unternehmen auf dem Gebiet des Gewerblichen Rechtsschutzes.

David Falkowski (36) berät Unternehmen und Stiftungen in allen Fragen des deutschen und europäischen Gesellschafts- und Stiftungsrechts. Als Mitglied der Praxisgruppe Nachfolge Vermögen Stiftungen berät er hierüber hinaus vermögende Privatpersonen, Unternehmensinhaber, Familiengesellschaften und Stiftungen bei allen Fragen der Unternehmens- und Vermögensnachfolge, insbesondere bei grenzüberschreitenden Sachverhalten.

Elmar Krüsmann (31) berät Unternehmen und vermögende Privatpersonen zu sämtlichen Rechtsfragen des nationalen und internationalen Steuerrechts. Schwerpunkte sind das Gemeinnützigkeitsrecht sowie die Vermögens- und Unternehmensnachfolge. Er ist Mitglied der Praxisgruppe Nachfolge Vermögen Stiftungen.

Marcel Markovic (35) berät in nationalen und grenzüberschreitenden M&A-Transaktionen und im Gesellschaftsrecht. Seine Mandanten sind Private Equity Fonds, W&I-Versicherungen und Unternehmen.

www.oppenhoff.eu