POELLATH berät DEDIQ bei Partnerschaft mit SAP

Die Beteiligungsgesellschaft DEDIQ GmbH („DEDIQ“) gründet gemeinsam mit SAP eine Joint-Venture Gesellschaft für den Finanzdienstleistungssektor („SAP Fioneer“). In SAP Fioneer soll künftig die Entwicklung von Cloud-Lösungen für Banken und Versicherungen gebündelt werden.

Die beiden Unternehmen werden mit SAP Fioneer das SAP-Portfolio für Finanzdienstleister gemeinsam ausbauen und in neue branchenspezifische Lösungen investieren, um die Banken- und Versicherungsbranche, die sich derzeit in einem sehr raschen Wandel befindet, besser unterstützen zu können. Diese Lösungen werden auf SAP-Software basieren und in das Portfolio und die Produkt-Roadmap von SAP integriert.

Vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden werden SAP und DEDIQ gemeinsam an SAP Fioneer beteiligt sein. Sowohl SAP als auch DEDIQ werden die erforderlichen finanziellen Mittel, die Technologie und das Entwicklungs-Know-How sowie ein breites Partnernetz einbringen, um SAP Fioneer rasch als feste Größe im IT-Markt zu etablieren. Das Joint Venture wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2021 seine Tätigkeit aufnehmen.

POELLATH hat DEDIQ im Zusammenhang mit dem Aufsetzen der Holding- und Finanzierungsstruktur rechtlich und steuerlich mit folgendem Team beraten:

  • Christian Tönies, LL.M. Eur. (Partner, Federführung, M&A, Private Equity, München/Berlin)
  • Dr. Nico Fischer (Partner, Steuerrecht, München)
  • Daniel Wiedmann, LL.M. (NYU) (Associated Partner, Kartellrecht, Frankfurt
  • Dr. Sebastian Gerlinger, LL.M. (Counsel, M&A, Private Equity, München/Berlin)
  • Dr. Philip Mostertz, EMBA, LL.M. (UConn) (Senior Associate, Private Funds, Berlin)
  • Markus Döllner (Senior Associate, M&A, Private Equity, München)
  • Stefan Weinberger (Associate, Steuerrecht, Frankfurt)
___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________