POELLATH berät HPE Growth bei PPRO’s Erwerb der Alpha Fintech

PPRO, ein führender Anbieter von Infrastrukturen für den digitalen Zahlungsverkehr, hat Alpha Fintech, ein „Next-Gen-Unternehmen“ im Bereich der Zahlungstechnologien, erworben.

Die cloudbasierte Plattform von Alpha Fintech erlaubt die nahtlose Integration digitaler Zahlungsprodukte und -dienstleistungen, von der Zahlungsabwicklung über das Händlermanagement bis hin zu Risikomanagement, Betrugsprävention und Datenanalyse.

Das auf den asiatisch-pazifischen Raum (APAC) ausgerichtete Unternehmen hat eine zentrale Rolle bei der Beschleunigung des Wachstums von Banken, Fintech-Unternehmen und Zahlungsdienstleistern gespielt, darunter die Bank of New Zealand (BNZ) und die südostasiatische Super-App Grab.

PPRO hat in diesem Zusammenhang die 90 Paytech-Experten von Alpha übernommen, die vorwiegend in Australien und Argentinien sowie in den USA und Singapur ansässig sind. Mit ihnen verstärkt PPRO seine regionalen Netzwerke und seine Präsenz und ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg, ein Global Player im Zahlungsverkehr zu werden.

HPE Growth ist ein führender europäischer Investor mit Fokus auf digitale und datengesteuerte Technologiesektoren.

POELLATH hat HPE Growth als einer der Hauptinvestoren von PPRO erneut umfassend rechtlich mit folgendem Münchner Team beraten:

  • Dr. Frank Thiäner (Partner, M&A/Private Equity)
  • Dr. Tim Junginger, LL.M. (Counsel, M&A/Private Equity)