POELLATH berät TRUMPF Venture bei Investment in kiutra

Die TRUMPF Venture GmbH hat im Rahmen einer Serie-A Finanzierungsrunde in das Quantentechnologie-Start-up kiutra investiert. TRUMPF Venture hat die Finanzierungsrunde, in der insgesamt ein mittlerer siebenstelliger Betrag in kiutra investiert wurde, als Lead-Investor angeführt.

Die kiutra GmbH entwickelt magnetische Kühlsysteme mit ultratiefen Temperaturen, die ohne teure und seltene Flüssiggase auskommen. Solche Kühlsysteme spielen insbesondere bei der Erforschung und Entwicklung von Quantentechnologien eine wichtige Rolle. Kiutra wurde 2018 als Spin-Off der Technischen Universität München gegründet.

Das Hochtechnologieunternehmen TRUMPF bietet Fertigungslösungen in den Bereichen Werkzeugmaschinen und Lasertechnik an und erwirtschaftete 2020/21 mit rund 14.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,5 Milliarden Euro. TRUMPF Venture erweitert die umfassenden Aktivitäten der TRUMPF Gruppe zur Innovationsförderung und Früherkennung disruptiver Technologien. Die Corporate Venture Capital Einheit investiert global in frühphasige Start-ups, deren Aktivitäten zu TRUMPF-Kernbereichen komplementär bzw. angrenzend sind, wie etwa Advanced Photonics und Smart Factory Solutions.

POELLATH hat TRUMPF Venture mit folgendem Team beraten:

  • Dr. Michael Inhester (Partner, M&A/ Venture Capital, München)
  • Andreas Kühnert, LL.M. (Counsel, Federführung, M&A/ Venture Capital, München)