Renzenbrink & Partner berät die Gründer von in-tech beim Verkauf an DBAG und bei ihrem Reinvestment

Renzenbrink & Partner hat die F&W Holding GmbH beim Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung an der in-tech GmbH an den von der Deutschen Beteiligungs AG (DBAG) beratenen DBAG Fund VIII und ihres Reinvestments im Rahmen eines limitierten strukturierten Verkaufsprozesses beraten.

in-tech ist ein führendes Technologieunternehmen für Ingenieurdienstleistungen und Software mit rund 1.500 Mitarbeitern, das international in acht Ländern (u.a. China und USA) tätig ist und weltweit technologische sowie organisatorische Beratungs- und Ingenieurdienstleistungen anbietet. Die Ingenieure und Softwareentwickler von in-tech konzipieren, erstellen, testen und validieren elektronische Komponenten, die in Fahrzeuge, Maschinen und Transportsysteme integriert werden.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die zuständigen Behörden. Renzenbrink & Partner hat die F&W Holding GmbH zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion beraten.

Das Team von Renzenbrink & Partner bestand aus Dr. Ulf Renzenbrink, Dr. Andreas Stoll, Christopher Blumenthal und Jonas Hamm (alle Corporate/PE).