Renzenbrink & Partner berät die svt Gruppe bei dem Erwerb der DDL GmbH

svt mit Hauptsitz in Seevetal bei Hamburg ist der führende europäische Anbieter von passiven Brandschutzprodukten, Installations- und Sanierungsdienstleistungen und erwirtschaftet mit mehr als 900 Mitarbeitern weltweit einen Jahresumsatz von ca. EUR 200 Mio. und ein EBITDA von über EUR 30 Mio.

DDL GmbH mit Sitz in Wernau am Neckar ist spezialisiert auf die Herstellung druckdichter Rohr- und Kabeldurchführungen. Das Unternehmen wurde 2004 von dem jetzigen Verkäufer Klaus Uli Lutz gegründet und beschäftigt derzeit ca. 20 Mitarbeiter.

Das Team von Renzenbrink & Partner bestand unter Federführung von Dr. Niels Maier aus Dr. Ulf Renzenbrink (beide Corporate/M&A), Marc H. Kotyrba und Marie Eikmeier (beide Tax) sowie Vincent Faure (Corporate/M&A).

Bei dem Erwerb der DDL GmbH handelt es sich bereits um den siebten Zukauf (Add-on) der svt-Gruppe in den vergangenen fünf Jahren. Sämtliche Add-on-Akquisitionen wurden von Renzenbrink & Partner gesellschafts- und steuerrechtlich begleitet. Bei der kürzlich vollzogenen Übertragung der svt-Gruppe an einen von Ergon Capital Management S.A. beratenen sog. Continuation Fund setzte der bisherige Eigentümer, Ergon Capital Partners III S.A., ebenfalls auf ein Team um die hier beteiligten Anwälte unter Federführung von Dr. Ulf Renzenbrink.

Weitere Informationen unter: https://renzenbrink-partner.de/transaktionen

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________