Rödl & Partner berät Gesellschafter von aruba BI beim Verkauf an Main Capital Partners

Rödl & Partner hat die Gesellschafter des Business Intelligence Softwareunternehmens aruba informatik GmbH (aruba BI) beim Verkauf ihrer Anteile im Rahmen einer Unternehmensnachfolge an den Software-Investor Main Capital Partners (Main) umfassend beraten. Über den Kaufpreis wurde von den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Rödl & Partner hat die Gesellschafter von aruba BI bei der Organisation und Umsetzung eines strukturierten Verkaufsprozesses mit einem interdisziplinären Transaktionsteam vollumfänglich begleitet. Die Gesamtprojektleitung hatte Associate Partner Markus Müller inne, die rechtliche Unterstützung oblag Partner Kai Graf von der Recke und für die steuerliche Begleitung zeichnete Partnerin Diana Fischer verantwortlich.

aruba BI wird zusammen mit texdata, Nissen & Velten sowie Litraca Teil der von Main neu gegründeten Enterprise Softwaregruppe enventa. Die vier Unternehmen sind nach Angaben von Main Marktführer in verschiedenen Enterprise Softwarebereichen. Sie konzentrieren sich auf Enterprise Resource Planning (ERP), Business Intelligence und operative Finanzlösungen wie Forderungs- und Treasury-Management.

Der konsolidierte Umsatz von enventa wird für 2022 circa 25 Mio. Euro betragen und weiterhin Wachstumsraten im zweistelligen Bereich aufweisen. Das macht enventa zu einem „Rule of 40″-Unternehmen mit einer kombinierten Wachstumsrate und Gewinnmarge von über 40%. Insgesamt wird die Gruppe rund 200 Mitarbeiter beschäftigen und die gemeinsame Geschäftsentwicklung durch Cross- und Upselling fördern.

Sven van Berge, Leiter der DACH-Aktivitäten von Main, kommentiert: „Der ERP-Markt bietet erhebliche Wachstumschancen für die DACH-Region. Mit diesen Übernahmen verfügt Main über ein starkes Portfolio an ganzheitlichen Softwareanbietern, um den deutschen Mittelstandsmarkt besser bedienen zu können. Dank unserer umfangreichen Erfahrungen im ERP-Software-Sektor können wir die spannenden Geschäftssynergien einerseits weiter ausbauen beziehungsweise entwickeln und andererseits das enventa-Geschäft vorantreiben.“

__________________________

Über aruba informatik GmbH
aruba BI, mit Sitz in Fellbach (Baden-Württemberg), ist seit mehr als 30 Jahren ein kompetenter Partner für den Mittelstand und nach eigenen Angaben ein führender Anbieter von Business Intelligence Softwarelösungen. Das Produktportfolio von aruba umfasst eine Enterprise BI-Lösung mit Reporting, Analytics und Business Intelligence sowie eine Enterprise Scorecard, Enterprise Query und ein ereignisgesteuertes Dashboard. Hierbei greifen die Tools von aruba BI auf Daten von Enterprise Softwaresystemen aller Ebenen von Information Technology und Operational Technology zu. Die Lösungen von aruba BI sind bei mehr als 600 Unternehmen im deutschen und europäischen Mittelstand im Einsatz.

Über Main Capital Partners
Main ist ein Investor mit Fokus auf Enterprise Software in Benelux, DACH und den Nordics. Seit 2003 unterstützt Main Softwareunternehmen bei der Umsetzung von nachhaltigem Wachstum durch strategische Produkt-Markt-Positionierung und selektive Buy-and-Build-, Partnerschafts- und Internationalisierungsstrategien. Main verwaltet nach eigenen Aussagen ein Volumen von mehr als 2,2 Mrd. Euro für Investitionen in reife, profitable und wachsende Softwareunternehmen.

_________________________

Berater aruba informatik GmbH

RÖDL & PARTNER

M&A Beratung:

  • Markus Müller, Associate Partner, (Gesamtprojektleitung), Eschborn
  • Ersan Ünal, Associate, Eschborn
  • Leon Zieger, Associate, Eschborn

Rechtliche Beratung

  • Kai Graf von der Recke, Partner, (Projektleitung & Verhandlungsführung), Stuttgart
  • Alexander von Chzranowski, Associate Partner, Jena
  • Amélie Ungerer, Senior Associate, Stuttgart

Steuerrechtliche Beratung

  • Diana Fischer, Partnerin, (Projektleitung), Stuttgart
  • Alexander Bertsch, Associate, Stuttgart