Serafin Asset Management und AMG Fonds gehen strategische Zusammenarbeit ein

  • Serafin Asset Management verstärkt sich mit Schweizer Fondsboutique im Bereich Aktienfonds 
  • 50 Prozent Beteiligung im ersten Schritt: Komplettübernahme bis 2026 geplant
  • Der Zusammenschluss ermöglicht ein noch breiteres Produktangebot sowie neue Vertriebsmärkte und -kanäle

Die Serafin Asset Management Gruppe (kurz Serafin AM Gruppe) wurde 2021 gegründet und ist eine in Familienbesitz befindliche, unabhängige Asset-Management-Gruppe. Kernstück dieser Gruppe ist das BaFin-regulierte Wertpapierunternehmen Serafin Asset Management GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Serafin AM Gruppe ist mehrheitlich an dem Schweizer Investment-Analytics-Unternehmen Alpora AG beteiligt. Durch die nun zusätzlich besiegelte Beteiligung an der Schweizer AMG Fondsverwaltung AG, kurz AMG Fonds, ermöglicht die Serafin AM Gruppe den zugehörigen Unternehmen, ihre Positionen im Markt für innovative Strategien auszubauen, Vertriebsmärkte und -kanäle gemeinsam zu nutzen und zukunftsweisende Kundenlösungen zu kreieren.

Die Serafin Asset Management GmbH (kurz Serafin AM) entwickelt und bietet spezialisierte, systematische Anlagelösungen für unterschiedliche Marktzyklen, die Resilienz und Wachstum ermöglichen. Daneben identifiziert und bewertet die Alpora besonders innovationseffiziente Firmen unterschiedlicher Branchen und Regionen. Grundlage für diese Evaluationen bilden eigens entwickelte mathematische Verfahren. Mit der nun hinzugekommenen AMG Fonds aus der Schweiz wird das bisherige Portfolio der Serafin AM maßgeblich erweitert. Die AMG Fonds verwaltet sechs Aktienfonds mit Anlagefokus auf den drei Themen „Value & Qualität“, „Edelmetalle“ und „Innovation“ und verfügt über die Bewilligung der FINMA, der schweizerischen Finanzmarktaufsicht.

Silvio Halsig, Mitgründer der Serafin AM, fasst die Zukunftspläne der drei kooperierenden Unternehmen zusammen: „Seit der Unternehmensgründung haben wir uns mit dem Aufbau eines Produktangebots in spezialisierten Nischenstrategien befasst. Die Akquisition eines Mehrheitsanteils an der Alpora im selben Jahr stellte diesbezüglich bereits einen wichtigen Meilenstein in unseren Bestrebungen dar. Der Schulterschluss mit der AMG Fonds ermöglicht es uns, noch stärker für unsere Kund:innen aktiv zu werden.“

Fakten zur Übernahme: Vorerst 50 Prozent Beteiligung 

Im ersten Schritt hat die Serafin AM Gruppe sich nun mit 50 Prozent an der AMG Fonds beteiligt. Es ist geplant, die restlichen 50 Prozent in zwei weiteren Tranchen in den Jahren 2023 und 2026 zu erwerben. Die Übernahme wird dabei vollständig aus eigenen Mittel finanziert. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Philipp Haindl, Mitgründer der Serafin AM, zur Beteiligung: „Wir freuen uns sehr über den Zusammenschluss. Dieser ermöglicht uns die Weiterentwicklung unseres Produktportfolios, welches unterschiedliche Marktlagen abdeckt und einen Fokus auf Innovationen legt. Zudem verstärken wir dadurch auch erkennbar unseren Fußabdruck im Asset Management für Aktien.“ Durch den Schulterschluss verwalten die Unternehmen der Serafin AM Gruppe nun Vermögenswerte in Höhe von rund einer Milliarde Euro.

Ein Asset Manager der Zukunft: Menschliche Kompetenz trifft technologisches Wissen

Das Ziel der Parteien ist es, hochqualitative und zukunftsgerichtete Asset-Management-Lösungen aufzubauen. Diese sollen mithilfe von modernem, aktivem sowie datengesteuertem Management eine risikoadjustierte Mehrrendite liefern, welche sich auch auf Nischenstrategien wie bspw. Innovationsaktien oder Gold-Minen orientieren. Die Vision: Die menschlichen Fachkompetenzen mit technologischem Wissen gezielt und auf eine einzigartige Weise miteinander zu vereinen. Das Erfolgsrezept für dieses Vorhaben ist das Zusammenspiel der drei Unternehmen. Die Alpora bringt ihre Analysekompetenz im Bereich Innovation ein, die AMG Fonds eröffnet den Zugriff auf die jahrelange Erfahrung und Kompetenz ihrer aktiven Aktienportfolio-Manager. Die Serafin AM stellt ihre Systematisierungs-, Daten- sowie Multi-Asset-Kenntnisse zur Verfügung.

„Durch die strategische Zusammenarbeit mit der Serafin Asset Management eröffnen sich für unsere Produkte der AMG Fonds neue Vertriebsmärkte und -kanäle. Die Gründeraktionäre der AMG Fonds werden auch in Zukunft eng mit dem Unternehmen verbunden sein und wirken bei dessen Weiterentwicklung weiterhin aktiv mit. Auch bleiben die operativen Verantwortlichkeiten in der Analyse, im Fondsmanagement und in der Kundenbetreuung unverändert“, so Erhard Lee, Verwaltungsratspräsident AMG Fonds.

______________________

Über Serafin AM 

Die familiengeführte Serafin AM wurde 2021 von Philipp Haindl und Silvio Halsig gegründet und beschäftigt aktuell mehr als 20 Mitarbeitende aus den Bereichen Finanzen, Mathematik, Physik und Ökonomie. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Frankfurt am Main. Geschäftsführer sind Dr. Philipp Moritz Hetzer, Franz Bichlmaier und Frank Huwe.

Über AMG Fonds

Die Schweizer AMG Fondsverwaltung AG, kurz AMG Fonds, beschäftigt neun Mitarbeitende und führt sechs Aktienfonds (Gesamtvolumen CHF 635 Mio., Stand: August 2022) mit Anlagefokus auf den Themen „Value & Qualität“, „Edelmetalle“ und „Innovation“. Sie verfügt über die Bewilligung der FINMA als „Verwalter von Kollektivvermögen“.

Die Unternehmungen der Serafin AM Gruppe verwalten insgesamt Vermögenswerte in Höhe von rund einer Milliarde Euro (Stand: August 2022).