SGP Schneider Geiwitz Corporate Finance berät die Eigenverwaltung der C.F. Maier Guss-Sparte bei Cross-Border Investorenlösung

Transaktion
Im Rahmen eines kompetitiven, international angelegten M&A-Prozesses wird die gesamte Guss-Sparte der C.F. Maier Firmengruppe von einem internationalen, strategischen Investor übernommen.

Alle drei Betriebe der Guss-Sparte mussten Ende 2020 einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung stellen. Zum Sachwalter wurde Prof. Dr. Martin Hörmann von der Anchor Rechtsanwaltsgesellschaft bestellt. Die Sanierung und Restrukturierung begleitete ein Team der Kanzlei PLUTA, bestehend aus Marcus Katholing, Stefan Warmuth und Stefan Endraß sowie Dr. Maximilian Pluta, der den Bereich Sanierung und Restrukturierung bei PLUTA verantwortet.

Im Zuge einer übertragenden Sanierung geht nun der gesamte Geschäftsbetrieb auf die einen internationalen Strategen über. Alle 106 Mitarbeiter werden vom Investor übernommen. Der Standort Deutschland spielt eine wesentliche Rolle in der zukünftigen Wachstumsstrategie und soll weiter ausgebaut werden.

Transaktionsobjekt
Die C.F. Maier-Firmengruppe ist ein familiengeführtes Industrieunternehmen in den Bereichen Kunststoffverarbeitung und Leichtmetallguss mit über 1.000 Mitarbeiter im In- und Ausland. Die Guss-Sparte ist ein europaweit tätiger Anbieter von Aluminium-Gussteilen, spezialisiert auf die Fertigung von Bauteilen höchster Schwierigkeitsgrade im Bereich mittlerer Seriengrößen. Kunden sind hauptsächlich OEMs und Tier-I Zulieferer in der europäischen Nutzfahrzeugindustrie sowie der Bahn- und Antriebstechnik.

Käufer
Lothar Thoni investiert global in Hersteller von Aluminiumgussteilen. Der Unternehmensverbund bietet ein breites Spektrum an Leistungen, angefangen von der Modellherstellung für Sandguss oder Kokillenguss über Gussteile und mechanische Bearbeitung bis hin zur Lackierung und Endmontage. Durch die Übernahme der C.F. Maier Guss-Sparte entsteht ein weiterer strategischer Standort.

Unser Beitrag zur Transaktion
Initiierung, Strukturierung und umfassende Begleitung des gesamten Verkaufsprozesses als exklusiver M&A-Berater für die Eigenverwaltung sowie für das Unternehmen, von der Dokumentation, der Identifikation potentieller Investoren über die Due Diligence und Vertragsgestaltung bis zum Signing.

Unser Team: Peter Wieland (Managing Director), Thomas Marziw (Analyst), Fabian Stützle (Analyst)

______________________

Über SGP Corporate Finance
Als Teil der SGP Schneider Geiwitz Gruppe beraten und unterstützt SGP Corporate Finance ganzheitlich in den Bereichen M&A Advisory (Sell- und Buyside), Distressed M&A sowie bei Finanzierungsthemen. Unsere Kunden sind inhabergeführte und Familien-Unternehmen, Konzerne & Industrieholdings, Finanzinvestoren & Family Offices sowie Insolvenzverwalter. Durch die langjährige Transaktionserfahrung aus der Durchführung von weit über 100 erfolgreichen Mandaten zählt das Corporate Finance Team von SGP Schneider Geiwitz zu den führenden M&A-Beratern im deutschen Mittelstand.

www.sgp-corporatefinance.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________