SGP Schneider Geiwitz Corporate Finance hat die Gesellschafter des IT-Consulting & Software Unternehmens ADWEKO beim Verkauf an die X1F Holding von Ufenau Capital Partners beraten

Transaktion
Der Schweizer Finanzinvestor und Buy-&-Build-Spezialist Ufenau Capital Partners übernimmt mit seiner IT Holding X1F die international agierende ADWEKO Gruppe, einen führenden IT-Consulting und Software Provider für die Financial Services Industrie mit Hauptsitz in Walldorf, Deutschland.

Die X1F Gruppe erweitert durch den Zusammenschluss mit ADWEKO sein SAP-Portfolio für Banken und Versicherungen. Gemeinsam mit dem Mehrheitsgesellschafter Ufenau Capital Partners gehen X1F und ADWEKO einen wichtigen Schritt in Richtung eines Full-Service-IT-Dienstleisters und werden ihre Präsenz sowohl im deutschen Markt als auch international vergrößern.

Der Gründer und CEO von ADWEKO, Christian Kobler, wird über eine Rückbeteiligung sowie als Berater und Beiratsmitglied weiter im Unternehmen und der X1F Gruppe engagiert bleiben. Das Management-Team von ADWEKO wird sich ebenfalls an der Gruppe beteiligen und das Wachstum von ADWEKO unter dem Dach der X1F Plattform weiter vorantreiben.

„Wir sind davon überzeugt, dass ADWEKO mit Ufenau und X1F den richtigen Partner für die geplanten Wachstumsschritte gefunden hat und freuen uns sehr, diese spannende Transaktion in einem attraktiven Marktumfeld erfolgreich begleitet zu haben“, so Nicolas Gutbrod, Managing Director von SGP Corporate Finance.

______________________

Über ADWEKO
ADWEKO ist ein führendes Beratungshaus für analytische IT-Lösungen bei Banken und Versicherungen mit 10 Standorten in Deutschland, Europa und Nordamerika. Als Experte der Financial Services Industrie deckt das Unternehmen ein umfassendes und spezialisiertes Leistungsportfolio von Consulting über Managed Services bis zu eigenen Softwarelösungen ab.

Über Ufenau Capital Partners/ X1F
Ufenau Capital Partners ist eine Schweizer Investorengruppe mit Sitz am Zürichsee. Als Buy-&-Build Spezialist mit über 180 Transaktionen in den letzten 10 Jahren investiert Ufenau Capital Partners ausschließlich in wachstumsstarke Dienstleistungsunternehmen mit einem etablierten Geschäftsmodell in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Spanien, die in den Bereichen Business Services, Bildung & Lifestyle, HealthCare und Financial Services aktiv sind.

X1F (www.x1f.one) ist eine Buy-&-Build Plattform von Ufenau Capital Partners im Bereich IT-Consulting. Die Gruppe fokussiert sich auf die Implementierung und den Betrieb von geschäftskritischen IT-Systemen für Konzerne und mittelständische Unternehmen vor allem in finanzregulierten Märkten. Durch den Beitritt von ADWEKO kann die Gruppe (COMPIRICUS, IKOR, matrix technology, Informationsfabrik) ihr Leistungsportfolio wesentlich ergänzen und Ihre Stellung als Full-Service-IT-Dienstleister der Finanz- und Versicherungswirtschaft stark ausbauen.

Das Team von SGP Corporate Finance hat die Gesellschafter von ADWEKO während des gesamten Transaktionsprozesses als exklusiver M&A-Berater begleitet. Die Transaktion unterstreicht einmal mehr das ausgeprägte Know-how und Marktverständnis des Software & IT-Services Sektors sowie von Private Equity Portfolio-Themen des SGP M&A Advisory Teams.

Team SGP Corporate Finance: Nicolas Gutbrod (Managing Director), Benjamin Bauer (Director), Thomas Taistra (Analyst)

Bei der Durchführung der Transaktion arbeitete das SGP M&A Team und die ADWEKO Gesellschafter mit folgenden Beratern zusammen: McDermott Will & Emery Deutschland (SPA) – Nikolaus von Jacobs, Matthias Weingut, Robert Feind / KPMG (Financial Fact Book) – Claus Buhmann, Alexander Simbürger / Blättchen & Partner (Management) –  Prof. Dr. Alexander Götz

www.sgp-corporatefinance.de