Shearman & Sterling berät Equistone und Amadys bei Akquisitionsfinanzierung von Muth Kommunikationstechnik

Shearman & Sterling hat von Equistone Partners Europe beratene Fonds („Equistone“) und das Portfoliounternehmen Amadys bei der Finanzierung des Erwerbs der Muth Kommunikationstechnik GmbH beraten. Die Akquisition dient dem weiteren Wachstum von Amadys in der DACH-Region.

Die Muth Kommunikationstechnik GmbH mit Hauptsitz in Kabelsketal (Leipzig) ist ein Großhändler für Elektro- und Kommunikationstechnik und bietet ein umfangreiches Sortiment aus der Antennentechnik für SAT- und Breitbandkabelanlagen sowie der Daten- und Netzwerktechnik im Kupfer- und Glasfaserbereich für LAN- und WAN-Netze.

Amadys mit Hauptsitz in Brüssel bietet über seine verschiedenen operativen Einheiten ein breites Sortiment an Lösungen im Bereich passiver Netzwerkkomponenten für Versorgungsnetzwerke – mit Fokus auf Telekommunikation, Wasser, Gas und Elektrizität – sowie industrielle Anwendungen. Das Produkt- und Serviceportfolio reicht von Glasfaserkabel und -komponenten bis hin zu Kabeln, Rohren, Verschlüssen und Abdeckungen, oftmals entwickelt und angepasst für spezielle Kundenanforderungen.

Das Team um Partner Winfried M. Carli hatte Equistone bereits bei der Finanzierung des Erwerbs von Amadys der Add-On Akquisition Infraconcepts beraten.

________________________

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 25 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling in Frankfurt und München vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.