Shearman & Sterling berät Equistone und Sihl bei Akquisitionsfinanzierung von Dietzgen

Shearman & Sterling hat von Equistone Partners Europe beratenen Fonds (Equistone) und das Portfoliounternehmen Sihl Gruppe bei der Finanzierung des Erwerbs der Dietzgen Corporation beraten.

Die Dietzgen Corporation mit Sitz in Tampa im US-Bundesstaat Florida ist ein bekannter Anbieter von Verarbeitungs- und Distributionsdienstleistungen für digitale Druckmedien wie Papiere, Folien und Textilien. Das 1989 gegründete Unternehmen verfügt über ein großes Händlernetz und ist dank sechs günstig gelegener Standorte für landesweite just-in-time-Lieferungen bekannt.

Die traditionsreiche Sihl Gruppe mit Hauptsitz in Ostermundigen / Schweiz gehört seit 2016 zum Portfolio von Equistone und ist auf die Beschichtung und Veredelung von Papieren, Folien und Geweben für einen internationalen Kundenstamm spezialisiert. Die Übernahme der Dietzgen Corporation stellt einen wichtigen Meilenstein in der strategischen Entwicklung der Sihl Gruppe dar und ist der erste Zukauf seit der Beteiligung von Equistone.

Das Shearman & Sterling Team unter der Federführung von Partner Winfried M. Carli (München-Finance) umfasste Partner Michael J. Steinberg (New York-Finance), Counsel Dr. Christoph Götz (München-Tax) und die Associates Sven Oppermann (München-Finance/M&A), Caleb Chua (New York-Finance), Daniel Kachmar (New York-Tax) und Y. Jingjing Liang (New York-Compensation, Governance & ERISA).

______________________

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 25 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling in Frankfurt und München vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.