Shearman & Sterling berät in-tech beim Erwerb von Ruetz Systems Solutions

Shearman & Sterling hat in-tech GmbH (in-tech) beim Erwerb des Datenkommunikations-Spezialisten Ruetz System Solutions GmbH (Ruetz System Solutions) beraten. Georg Janker und Wolfgang Malek, Gründer und Geschäftsführer der Ruetz Systems Solutions, bleiben weiterhin an Bord. Der Vollzug des Kaufvertrags steht unter dem Vorbehalt der außenwirtschaftsrechtlichen Zustimmung des BMWK und ist für das laufende zweite Quartal vorgesehen.

Ruetz Systems Solutions mit Sitz in München ist auf Datenkommunikation im Fahrzeug spezialisiert und agiert als kompetenter Technologiepartner für die Vernetzung im Auto.

Die ebenfalls in München ansässige in-tech GmbH, ein Portfolio-Unternehmen des DBAG Fund VIII, ist ein global tätiger Technologie-Lösungsanbieter, der weltweit technologische und organisatorische Beratungs- und Engineering-Dienstleistungen anbietet. Die Ingenieure und Software-Entwickler des Unternehmens entwickeln Lösungen für die Bereiche Automotive, eMobility, Transport Systems und Smart Industry. Der überwiegende Teil des Umsatzes wird in der Automobil- und Automobilzulieferindustrie generiert. Mit dem Erwerb von Ruetz System Solutions baut in-tech das Portfolio im Bereich Connected Services weiter aus.

Das Shearman & Sterling Team unter der Leitung von Partner Dr. Thomas König (Frankfurt/München-M&A) und Counsel Dr. Aliresa Fatemi (München-M&A) umfasste Partner Dr. Jann Jetter, Counsel Dr. Christoph Götz (beide München-Tax) und die Associates Sven Oppermann, Heinrich Stirz, Camilla Sophia Haake (alle München-M&A) und Bianca Disch (München-Tax).

Das Team um Partner Dr. Thomas König und Counsel Dr. Aliresa Fatemi berät regelmäßig DBAG Fonds, so erst kürzlich beim Erwerb von in-tech.