Shearman & Sterling berät Pumpenfabrik Wangen (Silverfleet Capital) bei Rekapitalisierung

Shearman & Sterling hat die Pumpenfabrik Wangen, ein Portfoliounternehmen von Silverfleet Capital, bei einer Rekapitalisierung beraten. Das von BlackRock zur Verfügung gestellte Finanzierungspaket wird die nötige Flexibilität für die Fortsetzung der Wachstumsstrategie erhöhen.

Die Pumpenfabrik Wangen gehört zu den führenden Herstellern von Exzenterschneckenpumpen und Schraubenspindelpumpen, die von einigen der weltweit größten Organisationen eingesetzt werden. Die Pumpen des 1969 gegründeten Unternehmens mit Sitz in der historischen Stadt Wangen im Allgäu werden für die Förderung hochviskoser, stückiger sowie abrasiver Stoffe verwendet.

Silverfleet Capital ist eine unabhängige paneuropäische Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständisch geprägte Unternehmen investiert, und ein langjähriger Mandant von Shearman & Sterling.

Das Shearman & Sterling Team umfasste Partner Winfried M. Carli und die Associates Andreas Breu und Daniel Wagner (alle Munich-Finance). Das Team um Partner Winfried M. Carli berät Silverfleet regelmäßig bei Finanzierungen, zuletzt bei der Finanzierung des Erwerbs von ec4u und BULPROS.

_______________

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 25 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling in Frankfurt und München vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.