Shearman & Sterling berät Silverfleet beim Verkauf von Prefere Resins

Shearman & Sterling hat Silverfleet Capital (Silverfleet) finanzierungsrechtlich beim Verkauf von Prefere Resins (Prefere), einem führenden Anbieter von Phenol- und Melaminharzen, an One Rock Capital Partners LLC beraten.

Prefere mit Hauptsitz in Erkner, Deutschland, ist ein führender europäischer Hersteller von Phenol-, Spezialharnstoff- und Melaminharzen sowie hochwertigen Derivaten der Methanol-(C1)-Chemie. Das Unternehmen beschäftigt über 600 Mitarbeiter, die größtenteils in Europa und Nordamerika ansässig sind, wo es eine Reihe hochwertiger Produktions- und F&E-Einrichtungen betreibt. Das Unternehmen bedient wachstumsstarke Teilsektoren in den Bereichen Bau, Isolierung, Beschichtungen und verschiedene industrielle Anwendungen, die weiterhin von positiven Markttrends profitieren werden.

Silverfleet Capital ist eine unabhängige paneuropäische Beteiligungsgesellschaft, die in mittelständisch geprägte Unternehmen investiert, und ein langjähriger Mandant von Shearman & Sterling.

Das Shearman & Sterling Team umfasste Partner Winfried M. Carli und Associate Nils Holzgrefe (beide Munich-Finance).

_________________

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 25 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling in Frankfurt und München vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.