SKW Schwarz berät Faubourg Conseil SAS beim vollständigen Erwerb der HLA Fleet Services GmbH

SKW Schwarz Rechtsanwälte hat gemeinsam mit der französischen Kanzlei BG2V die Faubourg Conseil SAS bei dem Erwerb von 64,1 Prozent der Anteile an der HLA Fleet Services GmbH beraten. Verkäuferin ist die in Wien börsennotierte Autobank Aktiengesellschaft.

Mit Abschluss der Transaktion wird Faubourg Conseil SAS, die über ihre Tochtergesellschaft ERCG SAS bereits seit 2018 35,9 Prozent an der HLA Fleet Services GmbH hält, unmittelbare und mittelbare Alleineigentümerin der HLA Fleet Services GmbH.

Die HLA Fleet Services GmbH ist die Betreiberin von TraXall Germany, einer Marke der TraXall International, die sich auf Fuhrparkmanagement- und Serviceleistungen für heterogene Fahrzeugflotten spezialisiert hat. TraXall managt mehr als 200.000 Fahrzeuge in Europa und Lateinamerika und ist damit einer der größten unabhängigen Anbieter für Fuhrparkmanagement.

Berater Faubourg Conseil SAS:  

SKW Schwarz Rechtsanwälte, München: Dr. Stephan Morsch (Federführung), Dr. Angela Poschenrieder (beide Corporate/M&A)

BG2V, Paris: Roland Guény

__________________________________

SKW Schwarz Rechtsanwälte ist eine unabhängige deutsche Anwaltskanzlei mit über 130 Anwälten an fünf Standorten. SKW Schwarz berät Unternehmen von inhabergeführten Firmen bis zu börsennotierten Aktiengesellschaften sowie Privatmandanten auf allen wesentlichen Gebieten des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts.

www.skwschwarz.de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________