SKW Schwarz berät Travelsoft beim Zusammenschluss mit Traffics

SKW Schwarz hat die französische Travelsoft SAS beim Erwerb der Berliner Online-Reiseplattform Traffics beraten.

Traffics, gegründet 1999, betreibt einen Online-Marktplatz für Dienstleistungen in der Tourismusbranche. Das Unternehmen zählt mehr als 6.000 Kunden, darunter Reisebüros, Fluggesellschaften und Hotels, und vermittelt jährlich Reiseumsätze von bis zu 1,3 Milliarden Euro.

Travelsoft betreibt in Frankreich seit dem Jahr 2000 die inzwischen marktführende Travel SaaS-Plattform Orchestra, über die Fachleute in der Tourismusbranche Freizeit- und Reiseangebote zusammenstellen können. Der über Orchestra abgewickelte Reiseumsatz beläuft sich auf fast 2 Milliarden Euro pro Jahr.

Ein Team unter Leitung der Partner Dr. Stephan Morsch und Dr. Matthias Orthwein übernahm bei der Transaktion die Legal Due Diligence und beriet zu verschiedenen IT- und datenschutzrechtlichen Fragen.

Berater Travelsoft SAS:
SKW Schwarz, München: Dr. Stephan Morsch (Corporate/M&A), Dr. Matthias Orthwein (IT/Datenschutzrecht), Dr. Angela Poschenrieder (Counsel, Corporate/M&A); Associate: Nikolai Schmidt (IT/Datenschutz)

______________________________

SKW Schwarz ist eine unabhängige Full-Service-Kanzlei. Mit über 120 Anwältinnen und Anwälten an vier Standorten in Deutschland, berät die Kanzlei in allen relevanten Gebieten des Wirtschaftsrechts. Ende 2018 hat die Sozietät die SKW Schwarz @ Tech GmbH gegründet, in der die Anwältinnen und Anwälte alle Aktivitäten im Bereich Legal Tech standort- und fachbereichsübergreifend bündeln.

www.skwschwarz.de