SKYE PARTNERS berät Invision beim Erwerb der reichelt elektronik („Reichelt-Gruppe“)

Das Private Equity Team von SKYE PARTNERS hat Invision beim Erwerb der Reichelt-Gruppe von der Dätwyler Holding AG rechtlich beraten. Das Management der Reichelt-Gruppe wird sich ebenfalls beteiligen.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch das Bundeskartellamt. Die Parteien haben Stillschweigen über die Konditionen der Transaktion vereinbart.

Die Reichelt-Gruppe zählt in Deutschland zu den führenden Online-Distributoren für Elektronik und Technik. Die Reichelt-Gruppe hat sich darauf spezialisiert, Produkte von bekannten Markenherstellern für den Kernbereich Elektronik und PC-Technik an seine Kunden zu verkaufen. Das Produktsortiment umfasst dabei mehr als 110.000 Produkte aus den Bereichen IT, Messtechnik, Komponenten und Haus & Sicherheit. Kunden der Reichelt-Gruppe sind sowohl Unternehmen (B2B), Verbraucher (B2C), als auch öffentliche Stellen und Universitäten (B2A). Aktuell beschäftigt die Reichelt-Gruppe ca. 320 Mitarbeiter.

Seit der Gründung im Jahr 1997 hat sich Invision erfolgreich zu einer der führenden Beteiligungsgesellschaften für Unternehmensnachfolgen und Wachstumsfinanzierungen für mittelständische Unternehmen in Europa entwickelt. Invision hat in dieser Zeit in über 50 Unternehmen investiert und dabei nachhaltige Wertsteigerungen erzielt. Invision versteht sich als unternehmerischer Partner von Gründern, Unternehmern und Management Teams. Bei den Engagements legt Invision besonderen Wert darauf, die spezifischen Bedürfnisse der Firmen und Unternehmer zu verstehen und individuelle Lösungen zu entwickeln. Invision investiert in etablierte mittelständische Unternehmen, insbesondere in Nachfolgekonstellationen.

Nach einer erfolgreichen Beratung eines Secondary Buyouts eines Softwareunternehmens Ende letzten Jahres, hat Christoph O. Breithaupt Invision erneut auf Käuferseite beraten. Die rechtliche Beratung umfasste neben der üblichen Transaktionsberatung (Due Diligence, SPA, SHA, etc.) auch die rechtliche Beratung zur Akqusitionsstruktur sowie die kartellrechtliche Beratung.

____________________

Berater Invision:

SKYE PARTNERS, Frankfurt am Main: Christoph O. Breithaupt (Federführung), Holger Scheer, Julia Rosigkeit, Sandra Brieske, Lisa Schulte und Lukas Schobert (alle Private Equity), Dr. Marius Fritzsche und Dr. Luca Rawe (Pusch Wahlig Workplace Law – Labour Law), Bettina Carr-Allinson (BCA-Law, – IP/IT Law), Dr. Jochen Deister (DMZ Legal – Data Protection), Dr. Frank Bayer (frb-tax – Tax), Dr. Christoph Herrmann (herrmann legal – Antitrust), Dr. Anja Disput und Dr. Oliver Hübner (Disput Hübner Part mbB – Real Estate), Dr. Benedict Christ, Dr. Roland Müller, Dr. Adrian Dörig, Flavio Langenegger, Gordana Nisevic (VISCHER AG – Swiss Law)

Berater Invision (Akquisitionsfinanzierung): Michael Kohl (Weil, Gotshal & Manges LLP)

Berater Invision (Strukturierung): Sonya Pauls (Clifford Chance)

Berater Dätwyler und des Managements

Baker McKenzie – Zürich: Dr. Alexander Fischer und Zarina Füglister

Baker McKenzie – München: Dr. Tino Marz

________________________

Über SKYE PARTNERS:

SKYE PARTNERS (www.skye-partners.de) ist seit dem 1. Februar 2018 als Wirtschafts- und Transaktionskanzlei aktiv, die sich auf Gesellschaftsrecht, Venture Capital, Private Equity sowie Restrukturierungen spezialisiert hat. Mit mehr als 25 Jahren an einschlägiger internationaler Erfahrung setzen wir modernste Softwaretechnologie ein, um maßgeschneiderte Teams für komplexe Transaktionen unserer Mandanten zu bilden und zu koordinieren. Auf diese Weise verfügt SKYE PARTNERS bereits heute über ein ständig wachsendes Netzwerk aus mehr als 400 Rechtsberatern an 17 Standorten in den wesentlichen Jurisdiktionen Europas, Amerikas, Asiens und des Mittleren Ostens.

SKYE PARTNERS nutzt dabei nur solche Kollegen, die für den jeweiligen Mandanten sowohl fachlich als auch persönlich perfekt geeignet sind und mit denen bereits langjährige Kontakte bestehen.

Die Kenntnis unserer Mandanten, ihres Geschäfts und der Branchen und Märkte, in welchen diese agieren, ist Grundlage um einen Mehrwert für unsere Mandanten zu generieren. Diese Kenntnisse teilen wir mit unseren globalen Kooperationspartnern und bieten damit eine moderne, integrierte und globale Beratung auf höchstem Niveau.

Zu unseren Mandanten zählen führende Private Equity Häuser, Venture Capital Fonds, Investmentbanken und Unternehmen aus verschiedenen Industriesektoren, insbesondere aus den Bereichen: Healthcare, Services, Konsumgüter, Software & Technologie, ITK & TMT, SAS, e-Commerce und Digital Entertainment.

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________